Ins Ainringer Moos mit den Eisenbahnfreunden

Die Augsburg Hochzoller Eisenbahnfreunde laden am Samstag, 17. Juni zum Ausflug in das Ainringer Moos und die Lokwelt in Freilassing ein. Der Fahrpreis inklusiv Feldbahn und Führung beträgt pro Person 28 Euro, Partner/Kinder 20 Euro. Der Ausflug ist eine Entdeckertour in eine wenig bekannte Region. Man kann hier eine originelle Fahrt mit einer ehemaligen Feldbahn in das Naturschutzgebiet „Ainringer Moos“ erleben. Hier erwartet die Reisenden ein sachkundiger Führer, der die einzigartige Fauna und Flora und die Entstehungsgeschichte der eiszeitlich geprägten Landschaft erläutert. Für den Vormittag steht zunächst der Besuch in der „Lokwelt Freilassing“ auf dem Plan. Dieses umfangreiche Museum, das keineswegs nur die „Bahnfans“ begeistert, bietet einen umfassenden Überblick über 150 Jahre Eisenbahngeschichte und ist mittlerweile weit über Freilassing hinaus bekannt.
Alternativ kann man aber auch ohne Mehrkosten einen Kurztrip in die Mozartstadt Salzburg unternehmen. Für den Besuch im „Moos“ bleibt dann immer noch genügend Zeit, bevor man im komfortablen Meridian-Triebwagen die Heimreise antritt. Nähere Informationen gibt es unter www.augsburg-hochzoller-eisenbahnfreunde.de oder Tel: 0821 667159.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.