Konzert „Orient Dreams“ im Rahmen der Hochzoller Kulturtage

Am Samstag, 14. Oktober um 19 Uhr findet das Konzert "Orient Dreams" im Holzerbau im Rahmen der "HoKuTa" statt.

Die im Jahr 1995 gegründete Musikgruppe Orient Dreams Ethnopop besteht aus international renommierten Musikern, die mit unterschiedlichen Formationen auf internationalen Bühnen aktiv sind. Der Bandleader Darioush Shirvani, der die Stücke selbst komponiert hat, spielt meisterhaft Geige und das
persisches Hackbrett Santoor. Mit ihm treten Sascha Gotowtschikow
(Drums), Oemer Kinik (E-Klavier), Vahab Safaie (Keyboard) auf. Die multikulturelle Gruppe präsentiert persische Musik in neuem Gewand. Dabei werden mit musikalischer Präzision auf ungewöhnlichen wie auch modernen Instrumenten die unterschiedlichsten Facetten der Gefühlswelt zum Klingen gebracht. Mitreißende Rhythmen und geheimnisvolle Klänge bei Eigenkompositionen wie auch bei traditionellen Stücken werden das Publikum im Bürgertreff Hochzoll, Neuschwansteinstraße 23a begeistern.
Mehr Informationen gibt es unter www.shirvani.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.