Rumänien-Hilfe

Die Weihnachts-Sammlung der Gemeinde St. Matthäus gemeinsam mit der Aktion Hoffnung für arme Kinder, Familien und alte Menschen in Rumänien findet am Freitag, 27. Oktober und 3. November von 15 bis 18 Uhr und am Samstag, 28. Oktober und 4. November von 9 bis 13 Uhr im Gemeindehaus St. Matthäus in der Wettersteinstraße 21 statt.

Gesammelt werden Kinder- und Erwachsenenkleidung, Lebensmittel, Spielsachen und Hygieneartikel für Familienpakete. Auch gut erhaltene Decken, Kissen, Tisch- und Bettwäsche, Handtücher, Schuhe und Spielsachen sind gefragt. Bitte keine kaputten oder schmutzigen Sachen abliefern oder packen. Die Lebensmittel müssen bis mindestens 31.12.2017 haltbar sein. Ein Familienpaket sollte Lebensmittel (z.B. Zucker, Mehl, Wurstkonserven, Honig, Kaffee, Tee), Süßigkeiten, Hygieneartikel (Zahnbürste und Zahnpasta, Duschgel, Handtuch etc.), Spielzeug (z.B. Malstifte und Malbuch, Auto, kleine Puppe) und Kinderkleidung (Jacke, Mütze…) enthalten. Die Pakete werden vor Ort von einem deutsch- rumänischen Team direkt an die bedürftigen Personen verteilt. Wer helfen möchte, aber keine Zeit hat ein Päckchen zu packen oder eine Sammelstelle zu erreichen, der kann mit einer Geldspende dazu beitragen viele Kinder in Rumänien eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Auch die Transportkosten oder der Laster mit mehreren Tonnen Kartoffeln können über Spenden finanziert werden. Überweisen kann man mit dem Stichwort Gemeinde St. Matthäus Hochzoll „Aktion Weihnachtsfreude“, Augusta-Bank e.G. IBAN: DE78 7209 0000 0004 4046 02 BIC: GENODEF1AUB. Für das Sortieren und Packen der Spenden werden noch Helfer gesucht. Informationen gibt es bei Andreas Schöllhorn unter Tel. 08257/92 87 52 oder bei Christian Künkel unter Tel. 0821/26 22 290.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.