„Wir feiern alle zusammen“ – Das Sommerfest der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll

Die Kinder kamen beim Sommerfest voll auf ihre Kosten - zum Beispiel beim Baumklettern.
Das Wetter spielte perfekt mit beim Sommerfest der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll am 23. Juni. Für Stimmung und gute Unterhaltung sorgten erstmals zwei tolle Bands und ein Zauberer.

Sommerfeste werden in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll mit den Familien und Kindern aus allen Teilbereichen, wie den verschiedenen Wohngruppen, der Kinderkrippe, der Tagesstätte, dem Hort und dem ambulanten Dienst schon seit über 35 Jahren gefeiert. „Es ist immer eine Freude zu sehen, wie wir als Einrichtung ein solches Fest gestalten. Und der immense Zuspruch erfreut uns immer wieder“, so Ulrich Lorenz, der Gesamtleiter des Kinderheims in Hochzoll. „Unser Fest im Juni ist eine liebgewonnene Tradition. Jung und Alt, Ehemalige, Kinder, Jugendliche und deren Familien kommen zusammen und treffen sich sehr gerne einmal im Jahr in unserem großen Garten. Bei Spiel und Spaß können sie hier gemeinsam eine schöne Zeit erleben. Es wird miteinander gegessen und getrunken und man kommt ins Gespräch. Das ist sehr wichtig. Immer gepaart mit kleinen Überraschungen, wie einem Zauberer, musikalischer Unterhaltung und neuen Spiele und Attraktionen. Wir lassen uns da jedes Jahr etwas Neues einfallen.“ Diesmal waren zwei Bands eingeladen, die bis zum Schluss für einen wahren Ohrenschmaus sorgten. Die junge Band Philomenas Tailors aus Augsburg spielte melancholischen Indie-Folk. Außerdem gab es Musik von Sänger Paul Fogarty, der sogar bis aus Australien kommt und zurzeit auf Deutschlandtour ist. Die verschiedenen Spielstationen kamen sehr gut an. Es gab auch ein Glücksrad mit tollen Gewinnen und einen Ballonkünstler, der für die Kinder die unterschiedlichsten Tiere modellierte, die dafür in der Schlange geduldig anstanden. Diesmal war Carsten Unger, der stellvertretende Leiter der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der Grillmeister. Die über 550 Gäste wollten sich diesen Grillteller nicht entgehen lassen und nahmen auch lange Warteschlangen in Kauf. Dazu gab es leckere bunte Salate von Fabian Hartig, dem Küchenchef des Kinderheims, und seinem fleißigen Team.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.