Augsburger LK Slalomkanuten fahren zur WM – Alexander Grimm, Sideris Tasiadis, Birgit Ohmayer

   
Birgit Ohmayer
 
von links Samuel,Noah,Joas Hegge
Augsburg: Am Eiskanal | Augsburger LK Slalomkanuten fahren zur WM – Alexander Grimm, Sideris Tasiadis, Birgit Ohmayer

Die Plätze im deutschen Kanuslalom WM-Team 2017 sind vergeben.

Die Kanu Schwaben haben in der Leistungsklasse folgende Sportler,in am Start – Wir gratulieren hierzu recht herzlich!

Alexander Grimm – der Olympiasieger von Peking 2008 hat sich in die Deutsche Kanuslalom – Nationalmannschaft zurückgemeldet und ist bei der Europameisterschaft und Weltmeisterschaft mit am Start. Alex war überglücklich, sein Ziel des intensiven Trainings war die Teilnahme an der Weltcup Saison. Besonders wichtig in diesem Jahr für ihn ist die Teilnahme an den Weltcups, denn erstens findet vor heimischer Kulisse vom 23.-25. Juni 2017 durch seinen Heimatverein als Ausrichter der zweite Weltcup der Saison 2017 statt, eine Woche später dann den Weltcup in Markkleeberg (zwei deutsche Weltcups in Deutschland in einem Jahr ist ein Novum). Nun hat er sogar den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft und kann bei der EM Anfang Juni im slowenischen Tacen und der WM Ende September im französischen Pau starten. Wir freuen uns ganz riesig für Alex, tolle Rennen!

In 2017 finden insgesamt fünf Kanuslalom Weltcups statt
1. Weltcup 16.6.-18.6.2017 Prag / Tschechien
2. Weltcup 23.6.-25.6. Augsburg / Deutschland
3. Weltcup 30.6.-02.7. Markkleeberg / Deutschland
4. Weltcup 01.9.-03.9. Ivrea / Italien
5. Weltcup und Finale 08.9.-10.9. La Seu d’Urgell / Spanien

Sideris Tasiadis – der Olympia Silbermedaillengewinner London 2012 und Rio Olympiafünfte hat mit seinem dritten Rennen am Samstag bereits den Platz eins im nationalen Aufgebot festgemacht. Da konnte er am Sonntag dann ganz entspannt ins Rennen vier gehen. Statt seinen Geburtstag zu feiern siegte er an seinem 27. Geburtstag im Semifinale am Vormittag und dann im Finale passierte ihm ein Fahrfehler, der ihm zwar den Tagessieg kostete, aber trotzdem nahm er es ziemlich locker. Gesamtpunktzahl „0“, schon in der Tasche, mehr geht nicht, also war der vierte Renntag für ihn sein Streichergebnis. Besser geht es nicht, überlegen hat er die Siege jeweils herausgefahren. Super gemacht unser Turbo-Sidi, starke Leistungen!

Birgit Ohmayer – was haben wir beim Finalrennen am regnerischen Sonntag noch mit Birgit gebangt und gezittert, denn am Vortag ging etwas gewaltig schief, aber den Samstag mit dem verkorksten Rennen konnte Birgit als Streichergebnis verbuchen. Dafür zeigte Biggi am Sonntag einen starken Lauf im Finale, welches ihr den zweiten Platz einbrachte und sie somit das dritte WM-Ticket für Kanu Schwaben in der Leistungsklasse löste. Sensationell!

Hier die jeweils drei Starter/innen in der Leistungsklasse – der Sieger aller vier Rennen (ein Streichresultat) hat „0“ Punkte, der zweitplatzierte „zwei Punkte“, der drittplatzierte „drei Punkte“ usw. Also, je weniger Punkte der Sportler, bzw. die Sportlerin sammelt, umso besser.

Gesamt-Ergebnisse Plätze eins bis drei der Leistungsklasse :

Kajak Einer Herren:

1. Sebastian Schubert / KR Hamm – Gesamtpunkte „0“
2. Alexander Grimm / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „7“
3. Fabian Schweikert / KCE Waldkirch – Gesamtpunkte „9“

Canadier Einer Herren:

1. Sideris Tasiadis / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „0“
2. Nico Bettge / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „7“
3. Franz Anton / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „10“

Canadier Einer Damen:

1. Andrea Herzog / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „0“
2. Lena Stöcklin / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „4“
3. Birgit Ohmayer / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „7“

Kajak Einer Damen:

1. Ricarda Funk / KSV Bad Kreuznach – Gesamtpunkte „0“
2. Lisa Fritsche / BSV Halle – Gesamtpunkte „6“
3. Jasmin Schornberg / KR Hamm – Gesamtpunkte „7“

Erster internationaler Saisonhöhepunkt für die Slalomkanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) sind die Europameisterschaft in Ljubljana-Tacen (Slowenien) vom 1. bis 4. Juni.

Die Resultate der U 23 Kajak Einer Damen und Herren sowie Canadier Einer sowie Junioren waren auch sehr hervorragend, die Resultate der vier Rennen liegen vor, jedoch muss noch die offizielle Bestätigung des DKV Trainerrats abgewartet werden.

U 23 Kanu Schwaben hervorragende Sportler im

Canadier Einer Herren
Florian Breuer, Dennis Söter (U 23 Teambestätigung wird noch erwartet)

Kajak Einer Damen
Selina Jones, Eva Pohlen, Elena Apel* (U 23 Teambestätigung wird noch erwartet, ohne *)

Kajak Einer Herren:

Samuel Hegge, Leo Bolg*, Florian Franzl*, Jonas Hegge* (U 23 Teambestätigung wird noch erwartet, ohne *)

Canadier Einer Damen/Juniorinnen:

Elena Apel, Anne Bernert* (U 23/JJ Teambestätigung wird noch erwartet, ohne *)

Die Leistungen unserer U 23 Sportlerinnen und Sportler waren sensationell, wir sind echt stolz auf Euch und freuen uns mit Euch.
Wer nicht dabei war, hat echt etwas versäumt, solchen Einsatz auf heimischer Strecke und so viele Schwaben Kanuten im Finale, das ist schon enorm!

Gesamt - Ergebnisse der Juniorenklasse von allen vier Renntagen:

Kajak Einer Junioren:

1. Lukas Stahl / KR Hamm – Gesamtpunkte „0“
2. Noah Hegge / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „5“
3. Tim Bremer / KST Rhein Ruhr – Gesamtpunkte „10“


Canadier Einer Junioren:

1. Lennard Tuchscherer / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „0“
2. Hannes Seumel / KV Zeitz – Gesamtpunkte „9“
3. Eric Borrmann / BSV Halle – Gesamtpunkte „9“
10. Julian Lindolf / Kanu Schwaben – Gesamtpunkte „24“
13. Philipp Süß / Kanu Schwaben – Gesamtpunkte „33“
27. Alexander Kempfle / Kanu Schwaben – Gesamtpunkte „71“
30. Jakob Ohmayer / Kanu Schwaben – Gesamtpunkte „75“

Kajak Einer Juniorinnen:

1. Andrea Herzog / LKC Leipzig – Gesamtpunkte „4“
2. Stella Mehlhorn / BSV Halle – Gesamtpunkte „7“
3. Lena Holl / AKV Augsburg – Gesamtpunkte „8“
04. Anne Bernert / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „11“
07. Emily Apel / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkt „17“
14. Paula Malchers / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte 36“
24. Marlene Konrad / Kanu Schwaben Augsburg – Gesamtpunkte „62“

Ein tolles, spannendes, herrliches Wochenende konnten wir erleben und wir danken allen Sportlerinnen und Sportlern für ihren permanenten starken Einsatz, sowie den Trainern - aber auch ganz besonders den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Der Wettergott meinte es besonders gut mit uns am Samstag, aber der Sonntag war dann leider regnerisch und durchwachsen. Die Zuschauer waren aber ganz angetan von den tollen Wettkämpfen und die beiden Sprecher Peter Kreps und Fabian Dörfler hatten jede Menge zu tun, um die Zuschauer mit Informationen zu versorgen.

Zum Nachlesen auf einen Blick, Ergebnisse und Punktestand von PM DKV

Ergebnisse, nationale WM-Qualifikation, Rennen 4 von 4 in Augsburg
Herren, Kajak-Einer: 1. Sebastian Schubert (KR Hamm) 100,01 (0), 2. Paul Böckelmann (Leipziger KC) 100,54 (0), 3. Alexander Grimm (KS Augsburg) 101,67 (0), 4. Stefan Hengst (KR Hamm) 103,28 (0), 5. Samuel Hegge (KS Augsburg) 104,10 (0), 6. Hannes Aigner (Augsburger KV) 104,49 (2). Endstand: 1. Schubert 0, 2. Grimm 7, 3. Schweikert 9, 4. Aigner 12, 5. Böckelmann 14, 6. Kargl 17. Canadier-Einer: 1. Nico Bettge (Leipziger KC) 111,61 (0), 2. Willi Braune (BSV Halle/S.) 113,04 (0), 3. Leon Hanika (Leipziger KC) 113,29 (0), 4. Florian Breuer (KS Augsburg) 113,53 (2), 5. Timo Trummer (KV Zeitz) 114,30 (2), 6. Franz Anton (Leipziger KC) 115,20 (6). Endstand: 1. Sideris Tasiadis (KS Augsburg) 0, 2. Bettge 7, 3. Anton 10, 4. Trummer 11, 5. Jan Benzien (Leipziger KC) 13, 6. Breuer 15. Damen, Kajak-Einer: 1. Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach) 110,41 (0), 2. Jasmin Schornberg (KR Hamm) 114,63 (0), 3. Lisa Fritsche (Halle/S.) 115,41 (2), 4. Caroline Trompeter (SKG Hanau) 115,73 (0), 5. Fee Maxeiner (KSV Bad Kreuznach) 121,34 (0), 6. Selina Jones (KS Augsburg) 121,40 (4). Endstand: 1. Funk 0, 2. Fritsche 6, 3. Schornberg 7, 4. Trompeter 12, 5. Jones 13, 6. Maxeiner 17. Damen/Juniorinnen, Canadier-Einer: 1. Andrea Herzog (Leipziger KC) 132,75 (0), 2. Birgit Ohmayer (KS Augsburg) 145,01 (2), 3. Nele Bayn (Leipziger KC) 145,66 (4), 4. Lena Stöcklin (Leipziger KC) 146,23 (4), 5. Elena Apel (KS Augsburg) 147,83 (2), 6. Zoe Jakob (KV Schwerte) 150,19 (8). Endstand: 1. Herzog 0, 2. Stöcklin 4, 3. Ohmayer 7, 4. Apel 11, 5. Jakob 15, 6. Holl 18.
Junioren, Kajak-Einer: 1. Lukas Stahl (KR Hamm) 104,50 (0), 2. Janosch Unseld (Ulmer KF) 109,18 (0), 3. Ulf Jung (WSF Zweibrücken) 110,67 (0). Endstand: 1. Stahl 0, 2. Hegge 5, 3. Tim Bremer (KST Rhein-Ruhr) 10. Canadier-Einer: 1. Lennard Tuchscherer (Leipziger KC) 116,55 (0), 2. Hannes Seumel (KV Zeitz) 122,55 (2), 3. Eric Borrmann (BSV Halle/S.) 128,09 (4). Endstand: 1. Tuchscherer 0, 2. H. Seumel 9, 3. Borrmann 9. Juniorinnen, Kajak-Einer: 1. Stella Mehlhorn (BSV Halle/S.) 122,38 (0), 2. Andrea Herzog (Leipziger KC) 127,35 (2), 3. Anne Bernert (KS Augsburg) 127,46 (4). Endstand: 1. Herzog 4, 2. Lena Holl (Augsburger KV) 7, 3. Mehlhorn 7.


Ergebnisse, nationale WM-Qualifikation, Rennen 3 von 4 in Augsburg
Herren, Kajak-Einer: 1. Sebastian Schubert (KR Hamm) 97,83 (0), 2. Alexander Grimm (KS Augsburg) 98,40 (0), 3. Hannes Aigner (Augsburger KV) 99,92 (0), 4. Tobias Kargl (KK Rosenheim) 100,43 (0), 5. Tim Maxeiner (Wiesbadener KV) 100,67 (0), 6. Fabian Schweikert (KCE Waldkirch) 102,17 (2). Zwischenstand*: 1. Schubert 2, 2. Schweikert 9, 3. Grimm 12, 4. Aigner 13, 5. Kargl 17, 6. Maxeiner 19.
Canadier-Einer: 1. Sideris Tasiadis (KS Augsburg) 104,27 (0), 2. Timo Trummer (KV Zeitz) 106,53 (2), 3. Florian Breuer (KS Augsburg) 107,71 (0), 4. Jan Benzien (Leipziger KC) 108,14 (0), 5. Nico Bettge (Leipziger KC) 110,39 (0), 6. Robert Behling (MSV Buna Schkopau) 110,81 (4). Zwischenstand*: 1. Tasiadis 0, 2. Anton 12, 3. Bettge 12, 4. Benzien 13, 5. Trummer 17, 6. Behling 20.
Damen, Kajak-Einer: 1. Ricarda Funk (KSV Bad Kreuznach) 110,93 (2), 2. Caroline Trompeter (SKG Hanau) 113,91 (0), 3. Selina Jones (KS Augsburg) 115,95 (2), 4. Jasmin Schornberg (KR Hamm) 116,11 (4), 5. Lisa Fritsche (Halle/S.) 118,25 (6), 6. Elena Apel (KS Augsburg) 119,13 (2). Zwischenstand*: 1. Funk 2, 2. Fritsche 8, 3. Schornberg 9, 4. Trompeter 15, 5. Jones 15, 6. Fee Maxeiner (KSV Bad Kreuznach) 22.
Damen/Juniorinnen, Canadier-Einer: 1. Andrea Herzog (Leipziger KC) 134,67 (10), 2. Lena Stöcklin (Leipziger KC) 136,66 (2), 3. Elena Apel (KS Augsburg) 139,26 (4), 4. Zoe Jakob (KV Schwerte) 142,04 (8), 5. Lena Holl (Augsburger KV) 146,65 (6), 6. Anne Bernert (KS Augsburg) 146,82 (8). Zwischenstand*: 1. Herzog 3, 2. Stöcklin 4, 3. Apel 11, 4. Jakob 17, 5. Holl 18, 6. Birgit Ohmayer (KS Augsburg) 19.
Junioren, Kajak-Einer: 1. Lukas Stahl (KR Hamm) 103,60 (0), 2. Noah Hegge (KS Augsburg) 107,80 (4), 3. Ulf Jung (WSF Zweibrücken) 111,42 (4). Zwischenstand*: 1. Stahl 3, 2. Hegge 5, 3. Tim Bremer (KST Rhein-Ruhr) 11.
Canadier-Einer: 1. Lennard Tuchscherer (Leipziger KC) 119,38 (6), 2. Jonathan Queißer (KV Schwerte) 120,99 (4), 3. Hannes Seumel (KV Zeitz) 126,57 (6). Zwischenstand*: 1. Tuchscherer 0, 2. Eric Borrmann (BSV Halle/S.) 11, 3. Paul Seumel (KV Zeitz) 16.
Juniorinnen, Kajak-Einer: 1. Anne Bernert (KS Augsburg) 117,36 (0), 2. Andrea Herzog (Leipziger KC) 120,93 (2), 3. Stella Mehlhorn (BSV Halle/S.) 122,26 (2). Zwischenstand*: 1. Herzog 4, 2. Lena Holl (Augsburger KV) 12, 3. Nele Bayn (Leipziger KC) 14.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.