Erfolgreiche Kanu Schwaben Schüler bei der Deutschen Schülermeisterschaft

Philipp Süß holte Bronze und Emily Apel holte Silber bei der Deutschen Schülermeisterschaft 2016 (Foto: T´.Schlund Kanu Schwaben)
 
Stefanie Bauer-Vivika Diedam-Emily Apel holten GOLD im Teamwettbewerb bei der Deutschen Schülermeisterschaft (Foto: T.Schlund Kanu Schwaben)
Deutsche Schülermeisterschaft in Neheim-Hüsten auf der Ruhr am 11./12.Juni 2016
Über 45 Vereine aus ganz Deutschland haben ihre Nachwuchssportler fürNeheim-Hüsten/Nordrhein-Westfalen angemeldet. Im oberen Teil der Strecke befindet sich auf der Ruhr eine Walze, die Strecke selbst zog sich aber für die jungen Kanuten ganz schön in die Länge.

Finale am Sonntag mit Einzelwettbewerben:
Die Kanu Schwaben holten sich mit Emily Apel SILBER und Philipp Süß BRONZE im Einzelwettbewerb und GOLD im Kanu Schwaben Teamwettbewerb mit Emily Apel-Vivika Diedam und Stefanie Bauer

Kajak Einer Schüler A weiblich – die Schwabenkanutin Emily Apel holte sich hinter der Baden-Württembergerin Anna Mia Eglin den Vize Meistertitel – ein tolle Sache, aber auch zwei weitere Schwabenkanutinnen unter den Top 10 der Finalistinnen mit Vivika Diedam (4. Platz) und Marlene Konrad (6. Platz) im Finale der Besten.

Bei den Schüler A männlich im Canadier Einer konnte sich der Schwabenkanute Philipp Süß auf den dritten Platz fahren und die Bronzemedaille bei der Deutschen Schülermeisterschaft mit nach Hause bringen – starke Leistung des jungen Schwabenkanuten.

Schüler A männlich: Alexander Kempfle 10. Platz

Bei den Mannschaftswetttbewerben hatten die Schwabenmädels die Nase vorn und holten sich den Sieg!

Schülermannschaft im Kajak Einer weiblich
Stark sind sie schon die Kanu Schwaben Mädels – sie holten sich mit Apel/Diedam/Bauer auf der Strecke an der Ruhr in Neheim-Hüsten den deutschen Schülermeister Mannschaftstitel – herzlichen Glückwunsch. Das weitere Kanu Schwaben Schülerinnen Team mit Konrad/Mayer/Süß fuhr sich auf den vierten Platz.

Und wie ging es den Schwabenschülern männlich im Teamwettbewerb?

Schülermannschaft im Kajak Einer männlich
Das Kanu Schwaben Team fuhr sich mit Kempfle/Süß und Schlund auf den vierten Platz von insgesamt 30 Mannschaften, also tapfer geschlagen, wobei der vierte Platz immer der undankbarste Platz ist, so knapp an einer Medaille vorbei.

Ergebnisse der Deutschen Schülermannschaften im Überblick.
Die Schülermannschaft im Kajak Einer gewann bei den Schülern männlich das Team aus Lippstadt mit den Sportlern Bolte/Kämmerling/Pankewitz.
Die Schülermannschaft im Kajak Einer weiblich konnte Schwaben Augsburg (Apel/Diedam/Bauer) souverän zum Sieg bringen - im Canadier Einer die Renngemeinschaft aus Sachsen-Anhalt mit den Schülerinnen Lewandowski/Schneider/Götze.

Die Schülermannschaft im Canadier Einer männlich ging auch an die Renngemeinschaft aus Sachsen-Anhalt mit den Sportlern Kies/Lessmann/Stahl.
Die Canadier Zweier Schüler vom BSV Halle holten sich noch den Sieg mit Kies-Kuplin/Sell-Paaschen/Paaschen

Der Wettkampf begann am Samstag mit den Qualifikationsrennen der Schüler A
(Altersklasse 13/14 Jahre) sowie mit der Besten Ermittlung der Schüler B (Altersklasse 10-12 Jahre). Die Schüler A und Schülerinnen A mussten am Sonntag ihre Qualifikationsrennen fahren -

Die Schüler B fuhren ihre Besten Ermittlung aus:
Dabei gewann bei den männlichen Schülern B im Einer-Kajak Axel Baumann aus Zwickau. Hier wurde Christian Stanzl / AKV achter und der Schwabenkanute Luis Weigl neunter bei den K 1 Schüler B (weitere Platzierungen siehe Ergebnisliste).
Schülerinnen B im Kajak Einer, hier gewann Lucie Krech vom TSV 1880 Gera-Zwötzen.

Im Canadier Schüler männlich gewann bei den männlichen Schülern B Franz Gosse vom LKC Leipzig, der B-Schüler Iason Giakoustidis vom AKV fuhr sich auf den zweiten Platz.

Bei den Canadier B Schülerlinnen siegte Helene Schneider aus Meißen.
Wir gratulieren den Medaillengewinnern recht herzlich und sind stolz auf all die guten Ergebnisse der Schüler A und Schüler B.

Ergebnisliste unter http://www.kanu-schwaben-augsburg.de/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.