Glückliche Micheler-Geschwister bei den World Master Games in Neuseeland

Elisabeth Micheler - Jones, bei den World Master Games am ersten Wettkampftag holte sie sich den Sieg bei der AK 50 + (Foto: Peter Micheler)

Glückliche Micheler-Geschwister am Tag 1 auf den World Master Games im Kanuslalom, drei Medaillen für die Schwabenkanuten und eine Medaille für Janet Steinbrenner vom AKV

Die Michelers waren nicht nur erfolgreich im Kajak Einer Einzelwettbewerb sondern auch im Canadier Zweier Mix.

Erfolg für Sportlerinnen

In der Altersklasse 50 + konnten die Deutschen mit den Sportlerinnen folgende Ergebnisse auf der ersten Wildwasserstrecke im Wero Whitewater Park in Auckland bei den World Master Games herausfahren.

Platzierung

1. Platz Elisabeth Micheler-Jones / Kanu Schwaben Augsburg
2. Platz Kordula Striepecke / Deutschland
3. Platz Martina Rübhausen / Deutschland

Auch Janet Steinbrenner vom AKV Augsburg fuhr sich in ihrer Altersklasse 45 + auf den ersten Platz.

In der Gesamtwertung (hier sind alle Altersklassen zusammengerechnet) kamen die Sportlerinnen Micheler-Jones auf dem 2. Platz, Striepecke 3., Steinbrenner 4. und Rübhausen 8.Platzierte.

Ein absolut phantastischer World Master Games Start für die deutschen Kanutinnen der Masters Klasse.

Auch die Männer haben Erfolg

Peter Micheler hat in der Altersklasse 55 + den Sieg souverän herausgefahren. Ein absolut starkes Ergebnis, in der Gesamtwertung (alle Altersklassen zusammengerechnet) kam er auf dem dritten Platz. Die Altersklassen beginnen bei 35 + bis 70 +. Da kann man über diesen Erfolg einfach nur staunen, zwei jüngere Franzosen waren nur vor ihm in der Gesamten Altersauswertung.

Aber, damit noch nicht genug, im Canadier Zweier Mix konnten die Geschwister Micheler nochmals zuschlagen und holten sich den Sieg. Ein grandioser Start. Der dritte Schwabenkanute Karlheinz Heckel hatte in der Altersklasse 50 + im zweiten Lauf Pech und wurde 6.ter.

Am Donnerstag geht es dann auf die schwierige Strecke und Lisa Micheler-Jones wird hier zusätzlich noch mit den beiden Herren Peter Micheler und Karlheinz Heckel im Schwabenteam an den Start gehen.

Wir konnten von Peter Micheler erfahren, dass er im T-Shirt unterwegs war, während wir im fernen Augsburg „Schnee,Schnee,Schnee“ haben.
Jedes Rennen wird für sich gewertet und auch Medaillen vergeben, für den Donnerstag dann den Augsburger Sportlern weiterhin viel Glück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.