Hans Koppold – der neue Abteilungsleiter der Kanu Schwaben – lud die neuen Mitglieder zu einer Begrüßungsfeier ans Bootshaus der Kanu Schwaben!

Hans Koppold Abteilungsleiter der Kanu Schwaben
 
von links Merlin Holzapfel-Hans Koppold-Georg Oberrieser
Augsburg: Kanu Schwaben | Hans Koppold – der neue Abteilungsleiter der Kanu Schwaben – lud die neuen Mitglieder zu einer Begrüßungsfeier ans Bootshaus der Kanu Schwaben!

Bei leckeren Bratwürsten und Getränken kamen gleich viele interessante Gespräche zustande. Dann kam der offizielle Teil mit der Begrüßung der neuen Mitglieder, durch Hans Koppold, die seiner Einladung zahlreich gefolgt waren. „Hans: „Es ist heuer die Premiere einer gemeinsamen Saisoneröffnung um mit allen neuen Mitgliedern gemeinsam zu feiern. Ziel der Veranstaltung ist es in erster Linie die Vorstandschaft vorzustellen und sich gegenseitig kennen zu lernen“. Daneben wurden noch ein paar allgemeine Informationen zum Verein gegeben.

Vorstellung der Vorstandsmitglieder

Vorgestellt wurden die anwesenden Vorstandsmitglieder: Dr. Thomas Ohmayer, Horst Woppowa, Georg Oberrieser, Merlin Holzapfel und Marianne Stenglein, die unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erledigt.

Merlin stellte kurz seine Aufgabe als Marketingleiter im Verein vor, er benannte zudem die in diesem Jahr anstehenden Veranstaltungen, welche von den Kanu Schwaben ausgerichtet werden. Dieses sind folgende vier Veranstaltungen:

Nummer 1:
Begonnen wird mit dem nationalen Kanuslalom Wettkampf zur Weltmeisterschafts – Qualifikation in Augsburg am 06./07.05.2017

Nummer 2: ICF Weltcup-Finale im Wildwasserrennsport am 10./11. Juni 2017

Nummer 3: ICF Kanuslalom Weltcup in Augsburg vom 23.-25. Juni 2017

Nummer 4: Am 22. Juli findet dieses Jahr zum zehnten Mal die ARC - Augsburger Rafting Challenge statt.

Er bat um aktive Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltungen.

Hans Koppold tritt in die Fußstapfen von Horst Woppowa

Anschließend stellte sich Hans Koppold selbst vor. „Seit der kürzlich stattgefundenen Wahl habe ich die Aufgabe des Ersten Vorstands von Horst Woppowa übernommen, der nach 39 Jahren das Amt übergeben hat. Allerdings ist Kanu Schwaben kein eigenständiger Verein, sondern eine Abteilung des TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V. Dies bietet den Vorteil eines großen Dachvereins, der gleichzeitig jeder seiner Abteilungen ein Höchstmaß an Selbständigkeit lässt. Zudem ist der Präsident Hans-Peter Pleitner des TSV 1847 Schwaben Augsburg e.V. nun auch sehr aktiv für die Kanuten eingestiegen. Gemeinsam mit Thomas Schmidt hat er die Aufgabe der Veranstaltungsorganisation, insbesondere des jährlichen Welt-Cups übernommen“.

Aufruf zu Anregungen und aktiver Unterstützung

Hans Koppold wies auf die Bedeutung der Veranstaltungen für die Finanzierung unseres Sportbetriebes hin. „Wir versuchen in unserem Verein sowohl dem Breitensport als auch dem Leistungssport gerecht zu werden. Dies gelingt uns mal besser allerdings manchmal auch schlechter. Um den Sportbetrieb dauerhaft gut zu organisieren sind wir ebenfalls auf Anregungen und auch aktive Unterstützung angewiesen und dankbar“.

Für weitere Fragen standen alle Vorstandsmitglieder anschließend persönlich direkt an den Tischen zur Verfügung.

Georg Oberrieser „Schorsch“ wies noch auf den in diesem Jahr wieder stattfindenden Paddelflohmarkt sowie auf das Anpaddeln auf der Isar hin.

Gelungene Veranstaltung

Alle Interessierten konnten etwas später noch das Kanu Museum besichtigen, Horst Woppowa stand hier für eine kleine Führung bereit. Dieses Angebot wurde auch sehr rege in Anspruch genommen.

Insgesamt war die Resonanz sehr positiv. Das Wetter war aber auch super, denn man konnte draußen sitzen und lange Gespräche führen, Grillen macht auch einfach immer Spaß. Nach dem gemeinsamen Aufräumen sind noch alle lange Beieinander gestanden, so schön war der Abend! Also ein herzliches Willkommen für die neuen Mitglieder!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.