Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 - Augsburger Kanuten heute nach Rio abgereist

Abschied vom Olympiastarter Hannes Aigner
 
Abschied von Olympiastarterin Melanie Pfeifer
Augsburg: Am Eiskanal | Olympische Sommerspiele in Rio de Janeiro 2016 - die Augsburger Slalomkanuten sind heute abgereist

Das Team aus Augsburg ist heute Nachmittag mit acht Personen Richtung Frankfurt gestartet, denn um 22.00 Uhr treffen sie dort auf den Rest des DKV Kanuslalom Teams um nach vier bisherigen Trainings - Aufenthalten nunmehr zum letzten Mal diesen Sommer, nach Rio de Janeiro zu fliegen.
Die olympischen Sommerspiele stehen in Kürze an. Darauf freuen sich die Slalomspezialisten schon sehr. Schließlich haben sie hart darauf trainiert.

Das Team aus Augsburg besteht aus den drei Sportlern
Hannes Aigner (K 1 H), Melanie Pfeifer (K 1 D), Sideris Tasiadis (C 1 H) sowie den Bundestrainern Thomas Apel, Stefan Henze, Sören Kaufmann und dem Physiotherapeuten Andreas Geislinger sowie Michael Keim (Trainingswissenschaftler). Jeder der acht Augsburger hat mindestens drei Olympiagepäckstücke bei sich, so dass der Olympiabus proppenvoll geladen war.

In Frankfurt stoßen die beiden Leipziger Sportler Franz Anton und Jan Benzien (CII H) sowie der Cheftrainer und der Rest des Olympiateams auf die Augsburger und dann ab nach Rio de Janeiro – der Nonstop Flug wird 12 ½ Stunden dauern. Aktuell hat Rio 30 Grad +.

Wir wünschen dem Rio Team einen guten Flug und eine gute Zeit in Rio.

Informationen zum DEODORO Whitewater Stadium:

Olympic Whitewater Stadium DEODORO in Rio de Janeiro

Rund 30 Kilometer vom Zentrum Rio de Janeiros und 25 Kilometer vom Barra Olympic Park entfernt beherbergt der Deodoro Olympic Park im Westen der Stadt neben weiteren 10 Sportarten auch die Austragungsstätte der olympischen Wettbewerbe im Kanu-Slalom.
Das Olympic Whitewater Stadium umfasst zwei Slalomstrecken
– einen 250m-Kurs für die Wettkämpfe sowie einen 200m-Kurs für Trainingszwecke. Durch beide Kurse fließen 25 Millionen Liter
Wasser. Eingeweiht wurde die neu gebaute Anlage Ende November 2015 mit den vorolympischen Testwettbewerben, an denen rund 250
Athleten aus 40 Ländern, darunter auch das Slalom-Nationalteam
des DKV, teilnahmen. Die künstliche Wettkampfstrecke ist als Gerade angelegt, auf der die 8.000 Zuschauer die Sportler vom Start bis ins Ziel verfolgen können. Vom Wildwasser her ist sie als eine der leichtesten
Olympiastrecken der vergangenen Jahre einzustufen, allerdings erfordert sie ein gutes Lesen des Wassers und sie verlangt den Athleten ab, genügend für Vortrieb sorgen zu müssen. Der Grat, das Risiko zu dosieren, ist sehr schmal und damit ist die Strecke – so leicht sie aus der
Zuschauerperspektive auch aussehen mag – letztlich doch ein sehr komplizierter Kurs. Zusammen mit dem Olympic BMX Centre wird das Olympic Whitewater Stadium nach den Spielen als Bestandteil eines
großzügigen Erholungsareals der Öffentlichkeit sowohl für den Leistungssport als auch für Breitensport- Aktivitäten zur Verfügung
stehen.
Hier nochmals der Zeitplan (MEZ) für die Kanuslalom Wettbewerbe:
Zeitplan der Kanuslalomwettbewerbe in Deodoro
Sonntag, 7. August 2016
12:30 – 13:12 Qualifikation Herren Canadier-Einer, 1. Lauf (16 Boote)
13:20 – 14:14 Qualifikation Herren Kajak-Einer, 1. Lauf (21 Boote)
14:30 – 15:12 Qualifikation Herren Canadier-Einer, 2. Lauf
15:20 – 16:14 Qualifikation Herren Kajak-Einer, 2. Lauf
Montag, 8. August 2016
12:30 – 13:02 Qualifikation Herren Canadier-Zweier, 1. Lauf (12 Boote)
13:10 – 14:04 Qualifikation Damen Kajak-Einer, 1. Lauf (21 Boote)
14:20 – 14:52 Qualifikation Herren Canadier-Zweier, 2. Lauf
15:00 – 15:54 Qualifikation Damen Kajak-Einer, 2. Lauf
Dienstag, 9. August 2016
13:30 – 14:08 Halbfinale Herren Canadier-Einer (12 Boote)
15:10 – 15:42 Finale Herren Canadier-Einer (10 Boote)
Mittwoch, 10. August 2016
13:30 – 14:17 Halbfinale Herren Kajak-Einer (15 Boote)
15:15 – 15:47 Finale Herren Kajak-Einer (10 Boote)
Donnerstag, 11. August 2016
12:30 – 13:05 Halbfinale Herren Canadier-Zweier (11 Boote)
13:15 – 14:02 Halbfinale Damen Kajak-Einer (15 Boote)
14:15 – 14:47 Finale Herren Canadier-Zweier (10 Boote)
15:00 – 15:32 Finale Damen Kajak-Einer (10 Boote)

Über den Kursdesigner der Olympiastrecke in Rio - Thomas Schmidt - haben wir ein ICF Foto von DEODORO zur Verfügung gestellt bekommen, welches die Anlage sehr gut aufzeigt.
Deodoro Informationen siehe DKV Broschüre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.