Schwabenkanuten seit 1992 mit dem Partnerclub Canoe Cadi Kayak in Spanien in regelmäßigem Jugendaustausch

Kanu Schwaben Jugendaustausch in La Seu d'Urgell - beim Empfang im Rathaus
Seit den olympischen Sommerspielen in Barcelona sind die Schwabenkanuten in Kontakt mit dem Olympia Austragungsort 1992 in La Seu d’Urgell – dem Canoe Cadi Club. Seit dem Jahr 1993 finden seitdem jährlich Begegnungen in Augsburg oder im darauffolgenden Jahr in La Seu d’Urgell statt.

Die Freundschaften sind in diesen fast 25 Jahren internationaler Jugendbegegnung stark gewachsen und die spanischen Freunde lernen Deutsch und die deutschen Freunde lernen Spanisch um sich stets gut unterhalten zu können. Wie viele Jugendliche (zwischen 12 und 18 -20 Jahren) schon diesen Austausch genießen konnten, bei diesen nunmehr über 20 Jugendbegegnungen kommt da eine ganz schöne Anzahl zusammen. Alle schwärmen noch heute von der Herzlichkeit und dem tollen Programm, das der jeweilige Partner für sie zusammenstellte.
Auch in diesem Jahr waren die Kanu Schwaben wieder zu Gast in Spanien und konnten die Gastfreundschaft des Partnerclub Canoe Cadi Kayak in La Seu d’Urgell wieder voll genießen. Der Bürgermeister Albert Batalla i Siscart lud die Augsburger Jugendbegegnung mit ihren Betreuern erneut zu einem Empfang ins La Seu Rathaus ein und versprach auch, im nächsten Jahr Augsburg einen Besuch abzustatten (falls es sein Zeitplan erlaubt, wir sind schon sehr gespannt).
Horst Woppowa – seit Anfang bei den Jugendbegegnungen dabei – hat im Namen der Kanu Schwaben die spanischen Partner bereits zu einem Gegenbesuch für den kommenden August nach Augsburg eingeladen.

Hier kurze Information aus Wikipedia:
La Seu d’Urgell ist eine Stadt im Norden Kataloniens. Die Stadt in den Pyrenäen liegt nahe dem souveränen Bergstaat Andorra. Sie ist die Hauptstadt der katalanischen Comarca Alt Urgell in der Provinz Lleida. Die Stadt liegt 691 m über dem Meeresspiegel, ist 15,44 Quadratkilometer groß und zählt 12.249 Einwohner. Durch die Stadt fließt der Segre. In ihn mündet innerhalb des Stadtgebiets die aus Andorra kommende Valira. Übrigens, Elisabeth Micheler-Jones holte 1992 GOLD bei den olympischen Sommerspielen in La Seu d’Urgell und sie – soweit weitere Trainer – bringen sich bei den internationalen Jugendbegegnungen stets mit vollem Engagement mit ein.

Wir – die Kanu Schwaben – sind stolz auf diese gewachsene Tradition mit Spanien und freuen uns schon auf das nächste Jahr, um den spanischen Jugendlichen mit ihren Betreuern Augsburg und den Landkreis näher zu bringen und unsere Gastfreundschaft zu zeigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.