Suche nach Kanufamilien für das Projekt "Kanu - der Familiensport"

Kanu-Familien gesucht
Suche nach Kanufamilien für das Projekt „Kanu – der Familiensport“

Mit verschiedenen Maßnahmen und Aktionen im Projekt Mitgliederwerbung des Deutschen Kanu-Verbandes will der Verband der schleichenden Entwicklung des Mitgliederschwundes rechtzeitig entgegentreten.

Eingebunden in diese Gesamtmaßnahme ist das Projekt des Freizeitsports „Kanu – der Familiensport“ Hierbei sollen den Vereinen strukturelle Maßnahmen, Hinweise und Empfehlungen vorgestellt werden, wie Familien angesprochen und an den Verein gebunden werden können. Dazu wird eine eigene Webseite mit entsprechenden Informationen erstellt. Abgerundet wird die Darstellung des „Kanu – der Familiensport“ mit Praxisbeispielen und einem Vereinswettbewerb.

Um diese ersten Maßnahmen mit Leben zu füllen möchte die Projektgruppe mit den Schwerpunkten Webseite, SocialMedia, Foto und Film im Frühjahr 2016 beginnen.

Kanufamilie gesucht!

Die Projektgruppe sucht für die ersten Fotos und Videodrehs eine Familie, die Lust hat, das Projekt zu unterstützen. Diese Familie wird für Foto- und Videoaufnahmen benötigt. Ideal wäre es, wenn die Familie über die Osterferien oder an den Brückentagen im Frühjahr eine Gepäckfahrt durchführt und ein Mitglied der Projektgruppe dies medial begleiten könnte.

Jörg Rofeld, Pessewart des Bezirk 8 NRW würde die Aufnahmen anfertigen und einen Film drehen, den er auch später als Erinnerung zur Verfügung stellt. Dazu würde auch ein tolles Fotobuch der Gepäcktour für die Familie, die mitmacht, erstellt werden.

Genauere Details werden bei Interesse dann mitgeteilt. Jörg Rofeld bittet um eine Mail, wenn eine Familie Interesse habt dabei mitzumachen. presse@kanu-nrw-bezirk-8.de.
Bei Interesse Jörg Rofeld anschreiben!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.