TRIO für RIO - drei Augsburger Kanuten in Rio de Janeiro bei den olympischen Spielen

Melanie Pfeifer bei der Einkleidung (Foto: Privat)
Ein Trio für Rio (aus Augsburg)

In Hannover fand die offizielle Einkleidung der DKV Kanuten für die
Kanuslalom Olympischen Spiele in Rio de Janeiro / Brasilien statt.

Aus Augsburg angereist waren die Schwabenkanuten Melanie Pfeifer und Sideris Tasiadis, sowie Hannes Aigner (AKV). Wir erhielten Fotos von der
Einkleidung und freuen uns schon auf die in Kürze anstehenden olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Austragungsort der Kanuslalomwettbewerbe:
Rio de Janeiro / Brasilien
7.-11. August 2016
Olympische Spiele

Estádio de Canoagem Slalom Deodoro

Team Rio
Das Team Rio des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) in der Sportart Kanu-Slalom umfasst insgesamt fünf Sportler, die Deutschland bei den Spielen in Rio de Janeiro in den vier olympischen Entscheidungen vom 7. bis 11. August 2016 vertreten.
Sie haben sich als Sieger der nationalen Olympiaqualifikation aus vier Rennen im Frühjahr 2016 durchgesetzt und für die Teilnahme in Brasilien qualifiziert.
Das deutsche Team Rio sind drei Augsburger und zwei Leipziger Teilnehmer:
Melanie Pfeifer / Kajak Einer Damen
Sideris Tasiadis / Canadier Einer Herren
Hannes Aigner / Kajak Einer Herren
Franz Anton-Jan Benzien / Canadier Zweier Herren
Wir drücken die Daumen für die anstehenden olympischen Spiele und freuen uns über ihre chice Olympiakleidung.

Für Rio Kanu-Fans:

Rio-Ausrüstung für Kanu-Fans
Die DKV-GmbH bietet ab sofort die offizielle DKV-Kollektion für Rio an.

Sie besteht aus einem T-Shirt und ein Cap, die in Zusammenarbeit mit der DKV-Nationalmannschaft Kanu-Rennsport entwickelt wurden.
Zur „RIOlympia“-Kollektion gehört ein hochwertiges Erima-Funktionsshirt mit Deutschland-Schriftzug und einem eigens entwickelten RIOlympia-Logo sowie eine entsprechende Kappe.
Die Kollektion und passende Accessoires kann ab sofort bei der DKV-GmbH bestellt werden unter www.dkvgmbh.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.