Ganz Schön Angehäuft

Maulwürfe ernähren sich von Regen- und Ringelwürmern sowie Engerlingen und ähnlichen Lebewesen; sie halten keinen Winterschlaf und müssen daher ihrer Beute folgen, wenn diese sich bei tiefen Temperaturen in frostfreie Regionen bewegt. Mit ihren Grabhänden befördern sie den Aushub nach oben; entsprechend üppig fallen die „Scherhäufen“ in dieser Zeit aus. Die Aufnahme entstand heute in den Schmutterwiesen bei Batzenhofen.

(Foto: © Sebastian Summer 2017)
4
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
1.516
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 09.02.2017 | 13:13  
1.516
Gudrun Arndt aus Augsburg - Haunstetten | 09.02.2017 | 13:15  
5.674
Sebastian Summer aus Aystetten | 09.02.2017 | 14:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.