Binswangen erhält 28 Asylbewerber

In der ehemaligen Molkerei in Binswangen sollen 28 Asylbewerber ein neues Domizil finden. Die Flüchtlinge werden dort voraussichtlich nicht vor Mai eintreffen.

Die rund 1.320 Einwohner zählende Gemeinde hat als eine der wenigen Gemeinden im Landkreis Dillingen bislang noch keine Asylbewerber aufgenommen. Doch die Kommune hat sich bereits mit dem Thema auseinandergesetzt. So fand im Dezember eine Informationsveranstaltung im Probenraum des Schillinghauses zum Thema „Asylanten im Dorf“ statt. Dort wurden Personen, die schon eingebunden sind in der Hilfe von Asylbewerbern, über die Möglichkeiten der Unterstützung unterrichtet.
Die Nutzungsänderung der Unterkunft ist übrigens in trockenen Tüchern. Der Gemeinderat hat ihr bereits zugestimmt. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.