200 Kilo Fisch: Täter nimmt Zander und Rotaugen mit

Ein Unbekannter hat in der Zeit von Mittwoch, 17 Uhr, bis Donnerstag, 13 Uhr, aus drei nebeneinander liegenden Fischweihern bei Bobingen 200 Kilo Fisch gestohlen.

Die Zander und Rotaugen fischte der Täter laut Polizei mit einem Kescher, den er am Tatort zurückließ. Um es sich noch leichter zu machen, ließ der Fischdieb die Weiher zuvor ab. Dabei beschädigte er die Staurohre.

Die Fischweiher befinden sich zwischen dem Tannetweiher und Burlafinger Weiher in Burgwalden. Der Diebstahlsschaden beträgt 500 Euro, der Sachschaden 100 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bobingen unter Telefon 08234/9606-0 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.