Schwerer Verkehrsunfall in Bobingen: 64-jähriger Mofafahrer lebensbedrohlich verletzt

Ein 64-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall in Bobingen lebensbedrohlich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Ein 64-jähriger Mofafahrer ist bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Lindauer Straße und Kornstraße in Bobingen lebensbedrohlich verletzt worden. Das teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.



Ein 61-jähriger Bobinger war mit seinem  VW Passat am Dienstag gegen 18 Uhr auf der   Lindauer Straße in südlicher Richtung unterwegs und wollte nach links in die Kornstraße abbiegen.
Hierbei übersieht er aus bislang ungeklärter Ursache einen entgegenkommenden 64-jährigen Mofafahrer aus dem Bereich Augsburg.

In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer, wobei der Mofafahrer lebensbedrohlich verletzt und umgehend ins Klinikum gebracht wurde.
Zur genauen Klärung des Unfallherganges wurde durch die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang mitteilen können, werden gebeten, sich an die Polizei Bobingen unter Telefon 08234/96 06-0 zu wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.