Tüchtiger Schutzengel in Bobingen: Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Kleintransporter nur leicht verletzt

Für einen Motorradfahrer endete der Zusammenstoß mit einem Kleintransporter relativ glimpflich. (Foto: ©Joerg Hackemann-123rf.com/Symbolbild)

"Einen tüchtigen Schutzengel" hatte am Dienstag ein 25 Jahre alter Motorradfahrer in Bobingen, wie die Polizei in ihrem Bericht schreibt. Ein Zusammenstoß mit einem Kleintransporter endete relativ glimpflich für den 25-Jährigen.

Gegen 19.15 Uhr fuhr der 25-Jährige die Weidenstraße in nördliche Richtung entlang, als er aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verlor und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Ein dort entgegenkommender Kleintransporter versuchte noch auszuweichen, was allerdings nicht gelang, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Achse des Kleintransporters aus der Halterung gerissen und es entstand weiterer Sachschaden an der linken Fahrzeugfront. Das Motorrad erlitt einen Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf 20.000 Euro geschätzt.

Der Motorradfahrer trug glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davon und wurde in das Krankenhaus Bobingen eingeliefert. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Die Weidenstraße musste für die Unfallaufnahme für eineinhalb Stunden durch die Freiwillige Feuerwehr Bobingen gesperrt werden. Im Bereich der Unfallstelle ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer beschränkt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.