Unbekannte wüten in Bobingen und zerstechen Reifen

Unbekannte haben in Bobingen Reifen zerstochen und Wände besprüht. (Foto: Christoph Maschke)

Unbekannte haben in Bobingen gewütet, Reifen zerstochen und Wände besprüht. Die Polizei vermutet, dass es sich um dieselbe Tätergruppe handelt, da ein enger Zusammenhang zu den Tatorten vorliegt.

In der Nacht auf Dienstag beschädigten sie eine Garagenzufahrt in der Hochstraße, bei der Einmündung zur Albert-Schweitzer-Straße. Zwei Wände besprühten sie mit schwarzer Farbe. Der Schriftzug lautet „young“. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

In der Nacht auf Donnerstag zerstachen die Täter in der Albert-Schweitzer-Straße die beiden vorderen Reifen eines weißen Opel. Der Sachschaden beträgt 250 Euro.
Während der Anzeigenaufnahme zu den zerstochenen Reifen meldete sich ein weiterer Geschädigter. Diesem waren an gleicher Stelle, bereits Anfang Januar, ebenfalls zwei Reifen seines schwarzen BMW zerstochen worden. Der Sachschaden beläuft sich auf 300 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.