Bezirksjugendblasorchester und Jugendbrassband treten in Bobingen auf

Nicht gegeneinander, sondern ein großes Miteinander im Bezirksjugendorchester BJBO 13 gibt es für die Saxophone und das Fagott. Dieses Mal sogar mit einem zweiten Orchester der Jugendbrassband der Bayerischen Brassband Akademie. Foto: pm


Fleißig üben derzeit die Musiker des Bezirksjugendblasorchesters des Bezirks 13 Schwabmünchen im Allgäu-Schwäbischen Musikbund - kurz BJBO 13 genannt. Mit dabei ist die Jugendbrassband der Bayerischen Brass-Akademie (3BA) mit ihrem Dirigenten Benny Markl.

"Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des Bezirksjugendblasorchesters unter der Leitung ihrer beiden Dirigenten Jörg Seggelke und Benny Markl haben sich im Vorfeld wieder zu Registerproben getroffen, nun liegt noch ein intensives Probenwochenende vor ihnen und dann werden sie zeigen, was sie in der kurzen Zeit wieder auf die Beine gestellt haben", freut sich Bezirksvorsitzender Jürgen Weber.

Top vorbereitet wird auch die Jugendbrassband der 3BA sein, die sich heuer auf den bayerischen Brassbandwettbewerb konzentriert. Brass Bands sind ein noch sehr junges Pflänzchen in Deutschland. Viele Menschen denken, dass eine Brass Band etwas mit einer Big Band oder Jazzband zu tun hat. In Wirklichkeit umfasst das Repertoire einfach alles, was man sich vorstellen kann.

Ähnlich wie im Blasorchester wird von Unterhaltungsmusik bis hin zu konzertanter Literatur alles gespielt. Der Unterschied ist, dass alles ausschließlich von Blechbläsern umgesetzt wird. Alle schwierigen Passagen in der Musik, die sonst häufig von Holzbläsern und Streichern im Sinfonieorchester übernommen werden, sind hier die große Herausforderung für die Blechbläser.

Eine Symphoniebesetzung für Blasorchester dagegen hat das BJBO 13. 75 Jugendliche und junge Erwachsene spielen dort mit. Sie kommen aus 20 verschiedenen Vereinen. Am Sonntag, 21. Februar, um 17 Uhr findet das gemeinsame Konzert in der Singoldhalle statt. Der Eintritt ist frei. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.