Burgwalden feiert sein Dorffest im großen Stil

30 Jahre Dorffest Burgwalden, das ist für die Dorfgemeinschaft um ihre Vorsitzende Gaby Böhm Anlass genug, am Samstag, 15. Juli ab 15 Uhr mit besonderen Attraktionen auf dem Anwesen Schuster (am Ende des Berges links) kräftig zu feiern.

Erneut ist wieder das halbe Dorf im Einsatz, um für viele gemütliche Stunden in und um das Festzelt zu sorgen. Neben Bewährtem wie dem Kuchenbüffet mit selbstgebackenen Leckereien sowie Grillspezialitäten mit Fisch und kiloweise hausgemachtem Kartoffelsalat gibt es für die Genießer an der mobilen Café Lounge Bar frischgemahlenen Kaffee in allen Variationen und einen eisgekühlten Sekt zur Einstimmung. Gleich am Eingang des großflächigen Festgeländes kann der Besucher den ersten Durst am historischen Feuerwehrauto der Aktienbrauerei Kaufbeuren mit einem frischgezapften Weißbier löschen.

Zum Austoben und Herumtollen steht für die Kinder eine Hüpfburg bereit. Musikalisch begleitet wird das Fest mit stimmungsvoller Musik des bewährten Duos Markus und Sepp. Bis in die frühen Morgenstunden hinein gibt es an der gemütlichen Stadelbar, dieses Jahr von Wilfried Ohlendorf im russischen Stil dekoriert, spritzige Cocktails und weitere interessante Mischungen. Ein Besuch im idyllischsten Stadtteil Bobingens lohnt sich auf alle Fälle!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.