„Fotografische Streifzüge“ von Theo Schilling im Bobinger Rathaus

Wann? 09.10.2017 18:00 Uhr

Wo? Rathaus, Rathauspl. 1, 86399 Bobingen DE
Bobingen: Rathaus | Die Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“ ist im Lauf der Jahre zu einer festen Institution geworden. Viele Besucher, die ihre Besorgungen im Rathaus machen, halten inne und betrachten die Bilder und Objekte in der Treppenhaus-Galerie. Immer wieder sind hier Künstler aus unterschiedlichsten Regionen und auch lokale Künstler zu Gast und erfreuen das Publikum mit ihren Werken.

Demnächst erwarten wir Theo Schilling, einen bekannten Bobinger Künstler, der seine „Fotografischen Streifzüge“ präsentiert. Die Ausstellung zeigt Fotos, viele auch großformatig, auf Papier und Leinwand, die Schilling als „Poesie des Augenblicks“ beschreibt und die einen Einblick in das Spektrum seines künstlerischen Schaffens bieten. Neben fein komponierter Naturfotografie, wo er als „Lichtbildner“ sichtbar agiert, liebt Theo Schilling „Zufallsbegegnungen“, die Menschen in vielen Facetten des Lebens zeigen. Im Alltag, wie auf Reisen, fängt Schilling in der spontanen „Straßenfotografie“ unwiederbringliche Momente ein. Doch Theo Schilling ist nicht nur ein Akteur des Augenblicks, er liebt es auch zu inszenieren. Seine dritte fotografische Liebe gehört der Architektur- und Städtefotografie, hier weicht die Emotion der Ästhetik und folgt dem Zitat Platons: „Es ist die schönste Aufgabe eines Bildes, ein Fest für die Augen zu sein.“ In einer Zeit, wo sich tägliche Bilderfluten mit Schreckensbildern binnen Sekunden über den Globus ergießen, möchte Theo Schilling mit seiner Fotografie kleine „Feste für die Augen“ schenken.

Die Vernissage zur Ausstellung „Fotografische Streifzüge“ findet am Montag, den 9. Oktober 2017 um 18 Uhr im Rathaus Bobingen statt. Die Ausstellung wird bis 23. Februar 2018 zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen sein (Mo. bis Fr. von 7.30 bis 12 Uhr, sowie Di. und Do. von 14 bis 17 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.