Mit dem SEV nach Bobingen


Wegen Signalarbeiten zwischen Augsburg Hauptbahnhof und Bobingen ist der Streckenabschnitt an zwölf Nächten, nämlich von Freitag, 29. April, bis Sonntag, 15. Mai, für den Zugverkehr komplett gesperrt. In dieser Zeit entfallen alle Regionalzüge ab 23.29 Uhr und werden durch Busse ersetzt. Der Schienenersatzverkehr (SEV) benötigt knapp 35 Minuten Fahrzeit, das bedeutet, eine frühere Abfahrt der Busse am Augsburger Hauptbahnhof sowie aus Bobingen kommend eine später Ankunft in Augsburg. In Richtung Bobingen verkehren die Busse ab Augsburg Hauptbahnhof vom Bahnhofsvorplatz um 23.05 Uhr und 0.20 Uhr. Alle haben in Bobingen Anschluss an den Regionalzug in Richtung Buchloe.

In Richtung Augsburg Hauptbahnhof fahren die Busse in Bobingen nach Ankunft der Züge ab. Die Abfahrt erfolgt am Bahnhofsvorplatz um 23.30 Uhr, 0 Uhr und 0.40 Uhr.

In den Nächten 1./2. Mai und 2. /3. Mai sowie 8./9. Mai und 9./10.Mai finden keine Bauarbeiten statt. In diesen Nächten verkehren die Züge wie gewohnt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.