Neuer Markt öffnet im März in der Bobinger Siedlung

Der geschlossene Markt bekommt neue Betreiber. Foto: Stöbich
Bobingen : Bobingen | In wenigen Wochen wird in der Bobinger Siedlung der verwaiste Supermarkt im Wertachzentrum wieder öffnen. Mit den neuen Betreibern trafen sich im Quartiers-Treff jetzt zweiter Bürgermeister Klaus Förster und Hauptamts-Leiter Thomas Ludwig, um Einzelheiten zu bsprechen. Ein genauer Zeitpunkt steht noch nicht fest, aber voraussichtlich können die Siedler wieder ab Mitte März in ihrem eigenen Viertel einkaufen.
Manuela Sauter (42 Jahre) und Frank Böhm (48) hatten bisher in Babenhausen einen großen Rewe-Markt betrieben und wollen die günstige Gelegenheit nutzen, um wieder näher an ihre Augsburger Heimat zu ziehen. "Derzeit suchen wir eine Wohnung in Bobingen und Personal fürs Geschäft", sagt Böhm, der sich auf die neue berufliche Herausforderung freut.
Unter der Bezeichnung "Kauf-nah" soll es im Wertachzentrum ein Vollsortiment mit einem kleinen Getränkemarkt geben sowie Selbstbedienung bei Bäckerei, Fleisch- und Wurstwaren. Für alle Siedler, die heuer beim Brunnenfest das 80-jährige Bestehen ihres Quartiers feiern können, ist das eine gute Nachricht. Die andere ist, dass die Stadt konkret den ersten Bauabschnitt einer "vitalen Achse" in der Siedlung plant. Als Projekt des geförderten Wohnungsbaus sollen am Brunnenplatz bis 2019 barrierefreie Wohnungen entstehen, allerdings ohne die früher angedachte öffentliche Nutzung durch ein Café oder Ähnliches. Im Rahmen der Haushaltsberatungen versicherte Bürgermeister Bernd Müller, die Stadt wolle darauf achten, dass durch die Schaffung einer vitalen Achse keine Straßenausbau-Beiträge auf die Bürger zukommen.
Gemeinsam mit den Ladeninhabern und mit Unterstützung durch die städtische Wirtschaftsförderung sowie durch externe Fachleute und ehrenamtliche Helfer soll für die Siedlung auch ein Standortmarketing etabliert werden. Man will die Qualitäten des Einkaufs-Standortes sollen nach außen optimal dargestellen. Gedacht ist zum Beispiel an die Gestaltung eines Einkaufsführers mit Darstellung der Stärken des Siedlungszentrums (Parkplätze, Bio-Produkte, Herstellung exklusiver Torten und so weiter).
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.