Reinhold Schreiber zum Ehrenmitglied der Dorfgemeinschaft Burgwalden ernannt

Die geehrten Gründungsmitglieder, zusammen mit Bobingens Zweitem Bürgermeister Klaus Förster (links oben) und Laudator Georg Frey (unten rechts), von links - untere Reihe: Erwin Meyer, Resi Müller, Karl Schuster sen. mit Frau Resi; mittlere Reihe: Christine Meyer, Manfred und Lore Spangler, Hans und Josefa Egen; obere Reihe: Karl Schuster, Gaby Böhm, Reinhold Schreiber, Helmut Schuster, Sonja Schuster. (Foto: Foto: Armin Peterhans)
Etwas Einmaliges und noch nie Dagewesenes in der 25jährigen Vereinsgeschichte ereignete sich in der Dorfgemeinschaft Burgwalden. Beim Jubiläumsfest in der Waldgaststätte wurden nicht nur die treuen Gründungsmitglieder geehrt. Reinhold Schreiber, 24 Jahre lang deren 1. Vorsitzender, bekam unter dem großen Applaus der Vereinsmitglieder und eingeladenen Ehemaligen die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Am Anfang stand die Idee eines Straßenfestes in der Uferstraße. Da jedoch ein Großteil der 66 Einwohner Burgwaldens ebenfalls in Feierlaune war, fand am 23. Juli 1988 erstmals ein Dorffest mit 125 Besuchern statt. Und dieses entwickelte sich so gut, dass die Veranstalter bald zu viel Geld in der Kasse hatten. Da musste was unternommen werden. So kam der Gedanke, einen eingetragenen Verein zu bilden. Die Gründungsversammlung der Dorfgemeinschaft Burgwalden fand dann am 3. Oktober 1992 statt. Die 25 Wahlberechtigten wählten einstimmig Reinhold Schreiber zum 1. Vorsitzenden und Gaby Böhm zu seiner Stellvertreterin. Es entstand ein 13 köpfiger Vorstand.

Ehrung der Gründungsmitglieder
„Es ist schon beachtlich, dass sich über die Hälfte der Anwesenden bereit erklärte, ein Amt zu übernehmen. So etwas zeichnet eine echte Gemeinschaft aus“ bemerkte Bobingens 1. Bürgermeister Bernd Müller beim Überbringen des Grußwortes der Stadt. Anhand von verschiedenen Dokumenten, Bildern und Videos ließ die 1.Vorsitzende Gaby Böhm beim Jubiläumsfest die vergangenen Zeiten nochmals Revue passieren. Hocherfreut zeigte sie sich, bei der Jubiläumsveranstaltung zusammen mit Bobingens Zweitem Bürgermeister Klaus Förster die Ehrung von 14 der 17 Mitglieder vorzunehmen, die seit Beginn in der Dorfgemeinschaft dabei sind.

Gemeinschaft ist ihm wichtig
Einer bekam jedoch eine besondere Auszeichnung: Reinhold Schreiber, der von Anfang an dabei ist und bis zum letzten Jahr als Vorsitzender die Dorfgemeinschaft zu dem formte, was sie heute ist. „Bei ihm standet immer ihr Alle im Vordergrund, erst dann kam er selber“ sprach Georg Frey in seiner Laudatio über den umtriebigen und stets um das Wohl seiner Ortsteilbewohner bemühten „Bürgermeister von Burgwalden“. Unter dem großen Applaus der Vereinsmitglieder und eingeladenen Ehemaligen wurde Reinhold Schreiber zum Ehrenmitglied ernannt.



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.