Vor ihnen liegt ein geiles Leben

Der Chor gab das Motto "Wild and free" aus. Foto: Mertens
Bobingen : Bobingen | Schulabschluss / Jugendliche feiern mit Musik und Tanz
Alex Mertens
Bobingen. Die Lieder bei der Abschlussfeier der Bobinger Mittelschule ließen ahnen, was in den Köpfen der Jugendlichen vorging: "Wir sind groß" oder "Wild and free" war unter anderem zu hören. Im Beisein der stolzen Eltern lief der Abend aber doch weniger wild als traditionell ab, samt Einmarsch mit Blumensträußen, Cha-cha-cha und Disco-Fox, wofür sich besonders die jungen Damen auffallend schick gemacht hatten.
Auch Rikki RIegel war mit ihrem jüngeren Bruder Tim und ihren Eltern gekommen und präsentierte eine Einlage am Klavier. "Hier ist es echt schön", meinte sie zur Feier, "mit dem Tanzen hab' ich es allerdings nicht so." Zunächst möchte sie jetzt eine Ausbildung zur Kinderpflegerin machen, später aber auch als Fotografin in die Fußstapfen ihrer Eltern treten.
Nicole Grimm und Nico Reinke, Schülersprecher der neunten Klassen, dankten Dutzenden von Leuten für ihre hilfreiche Unterstützung während der Schulzeit. "Die Zeit der Prinzen und Prinzessinnen geht zu Ende", stellte Bobingens zweiter Bürgermeister Klaus Förster fest. Er gratulierte den Jugendlichen, für die sich Fleiss und Durchhaltevermögen ausgezahlt hätten; jedoch seien Zeugnisnoten nicht allein ausschlaggebend für beruflichen Erfolg. Vor Problemen während der Ausbildung dürfe man nicht zurückschrecken.
Als Beste aus zwei Regelklassen sowie 17 Absolventen der 10a/M wurden Mahalia Kuhn, Nicole Grimm und Sabina Nerlinger geehrt. Schulleiter Robert Walch zitierte in seiner humorvollen Rede Sokrates, der sich schon vor vielen hundert Jahren über pubertierende Gestalten beschwert hatte.
Trotz ausgiebigem Chillen, Gehirn-Umbau und Größenwahn sei das Lernziel letztlich aber erreicht worden. Von den Absolventen werde viel an persönlichen und sozialen Kompetenzen erwartet: Teamfähigkeit und Toleranz, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft. "Vor allem aber wünsche ich uns ein geiles Leben", sagte Walch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.