Feuerwehr Bonstetten - Sonnwendfeier 2016

Die diesjährige Sonnwendfeier am 25.06.2016 fand zum 3.ten Mal auf dem Dorfplatz in der Ortsmitte statt. Gefeiert wurde nicht nur das 140-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Bonstetten, sondern auch das 140-jährige Bestehen der Marianischen Männerkongregation Bonstetten.
Nach dem Kirchgang und der Totenehrung am Krieger-/Soldaten Denkmal hatte der Wettergott ein Einsehen mit uns, sodass wir bei nachlassenden Regen zumindest einen kleinen Festumzug durchführen konnten.

Die starke Bewölkung trübte die Stimmung nicht und die erschienenen Besucher konnten noch sich noch an die schönen Melodien der „Stauffersberger Musikanten“ erfreuen.
Nach deren Programm spielte die Bonstetter Musikgruppe „Wiesengrund“ und sorgte weiterhin bis spät in den Abend für eine stimmungsvolle Atmosphäre.
Fußballfans kamen auch diesmal bei den beiden EM-Live Übertragungen auf ihre Kosten und konnten mit ihren Favoriten mitfiebern. Gegen 21 Uhr entzündete die FFW Bonstetten das Sonnwendfeuer, das sich nach anfänglich starkem Rauch, geschuldet der hohen Feuchtigkeit, zu einem eindrucksvollen Feuer entwickelte.
Für die zahlreichen Besucher standen wieder viele leckere Speisen und Getränke bereit und auch die Bar in der Feurio-Taverne war noch bis in die Morgenstunden gut besucht.

Einen besonderen Dank möchten wir unseren Patenvereinen FFW Welden und Streitheim sowie der eingeladenen Wehr aus und Adelsried aussprechen. Auch ein Dank an die Marianische Männerkongregation Bonstetten, deren Gäste sowie alle anderen Vereine.

Ein Dankeschön auch an unserem Dorfpfarrer Prof. Dr. Dr. Lochbrunner für die schöne und sehr gelungene Messe sowie an meine Fürbittenredner Sebastian Schaller und Christian Deil. Ein herzliches „Vergelts Gott“ an die Stauffersberger Musikanten für die musikalische Begleitung vor, während und nach der Kirche.

Ein großer Dank an alle Helfer und Unterstützer, die wie immer zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Ebenfalls danken möchten wir BGM Anton Gleich und seinem Gemeinderat für die Unterstützung.

Mark Miller, 1. Vorstand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.