Buttenwiesen nach "Reichsbürger"-Razzien unter Schock: „"Wir sind nicht das braune Dorf!“"

Bei bundesweiten Razzien gegen sogenannte "Reichsbürger" wurden auch drei Objekte in Buttenwiesen durchsucht. Die Bewohner des 6000-Einwohner-Dorfs sind laut Bürgermeister Hans Kaltner "entsetzt". (Foto: Symbolbild: Heiko Kverling 123rf.de)

Ein kleiner beschaulicher Ort in Schwaben und kaum jemand in der Republik kannte die Gemeinde Buttenwiesen. Doch seit Kurzem sorgt dieses Fleckchen im Landkreis Dillingen für Schlagzeilen in den Medien. Bei bundesweit ausgerichteten Razzien nach vermutlichen "Reichsbürgern" durchsuchten Sondereinheiten auch drei Objekte in Buttenwiesen. Sie wurden fündig - es kam zu einer Verhaftung.


Gemeinde Buttenwiesen arbeitete eng mit mutmaßlichem "Reichsbürger" zusammen


"Es ist ein Schock für unsere Gemeinde", sagte Bürgermeister Hans Kaltner. "Der verhaftete Mann ist uns natürlich bekannt. Mit ihm haben wir über die letzten Jahre eng und gut zusammengearbeitet. Nie haben ich persönlich oder andere, die ihn näher kannten, etwas von seiner Gesinnung bemerkt. Ich persönlich bin wirklich geschockt, dass sich hinter der Fassade eines seriösen Geschäftsmanns solch ein Abgrund auftut", erklärt Kaltner das Verhältnis des Beschuldigten Buttenwieseners gegenüber der Gesellschaft vor Ort.

Die Stimmung im Dorf: Buttenwieser sind "entsetzt"

"In meiner Gemeinde leben 6000 Bürger. Natürlich kenne ich nicht die innere Haltung eines jeden Einzelnen. Aber ich weiß auch ganz genau, dass wir hier kein Zentrum für rechtes Gedankengut oder für Anhänger der 'Reichsbürger' sind. Die Menschen sind nach den Neuigkeiten aus dem Ort entsetzt und schier aus den Wolken gefallen - die Stimmung in der Bevölkerung ist eindeutig. Wer will schon solche Menschen hier unter sich haben?", so Kaltner zur Lage im Dorf.

"Das braune Dorf im Landkreis Dillingen" - Bürgermeister Kaltner hält dagegen

Wie groß der Schaden für das Ansehen seiner Gemeinde ist, fasste Kaltner kurz so zusammen: "In den Medien stehen wir jetzt als das braune Dorf im Landkreis Dillingen dar. Aber das stimmt natürlich nicht. Doch die Wellen nach der Verhaftung haben so hoch geschlagen, dass wir hier alle davon erdrückt werden. Wir müssen uns jetzt dagegen wehren, obwohl wir nichts damit zu tun haben. Eine schwierige Situation, aber wir schaffen das. Ganz bestimmt."

Buttenwiesen war vor einigen Jahren schon einmal wegen fremdenfeindlichen Handlungen im Dorf im Blickpunkt der Medien. (Alexander Möckl)
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
6
Christian Seidel aus Friedberg | 12.04.2017 | 14:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.