Satirische Magenspiegelung

Kabarettist Philipp Weber (Bild) knüpft sich in seinem Programm „Futter – steng verdaulich“ das Essen vor. Hier wird jeder durch den Kakao gezogen, ob Vegetarier oder Fleischesser. Foto: pm

Philipp Weber serviert in seinem Solokabarett „Futter – streng verdaulich“ in einem Aufwasch lebensmittelchemische Fortbildung, Ernährungsberatung und Verbraucherschutz zugleich. Das alles mischt er mit originellen Sprüchen und satirischen Spitzen. Der Kabarettist gastiert auf Einladung der Kleinkunstbühne Lauterbach am Freitag, 19. Februar, um 20 Uhr im Gasthaus Straub in Pfaffenhofen

.
Weber ist für seine Pointen bekannt. Die lässt er zum Teil mit rasanter Geschwindigkeit auf die Zuhörer niederprasseln. Davon macht auch sein Programm „Futter - streng verdaulich“ nicht Halt. Diesmal bekommen alle Konsumenten, ob Vegetarier, Flesichresser oder Bio-Verkoster, ihr Fett ab. Mit viel Schwung, noch mehr Bonmots und verbalen Attacken führt er die politische Dimension des Essens nachhaltig und mitreißend vor Augen.
Vorweg: Philipp Weber ist nicht nur ein hochtalentierter Kabarettist, er ist auch studierter Chemiker. So hat er es sich zur Aufgabe gemacht, Verbraucherschutz zur humoris¬ti¬schen Kunstform zu erheben.
Der Jahrgang 1974, geboren im unterfränkischen Miltenberg, schloss Biologie und Chemie mit dem Staatsexamen ab. Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er bei Poetry Slams, später widmete er sich ganz dem Kabarett. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, so 2002 das Passauer Scharfrichterbeil, 2008 den Deutschen, ein Jahr später den Bayerischen Kabarettpreis und 2010 den Deutschen Kleinkunstpreis. Im Fernsehen ist er gern gesehener Gast in Sendungen wie „Die Anstalt“, „Schlachthof“, „Grünwald Freitagscomedy“ und „Scheibenwischer“.

Schwere Entscheidungen

Weber bezeichnet sein Programm in Pfaffenhofen als „eine satirische Magenspiegelung der Gesellschaft“. In einer globalisierten Welt seien Entscheidungen vor dem Supermarktregal folgenschwerer als in der Wahl-kabine, meint er.
Karten im Vorverkauf gibt es bei Schreibwaren Gerblinger in Wertingen, bei Rothstift in Buttenwiesen und unter der Telefonnummer 08274/691622. (spr)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.