Schwabens beste Rechner

Das Siegerteam Franziska Kehl, Luca Schlicht und Anna Gaugler mit den Gratulanten Dr. Hermann Starnecker, Regierungspräsident Karl Michael Schäufele, Rektor Michael Bachmaier und Lehrerin Nicole Eisele (jeweils von links). Foto: privat

Schwabens beste Rechner kommen von der Ulrich-von-Thürheim-Grundschule. Anna Gaugler, Franziska Kehl und Luca Schlicht setzten sich beim Mathematikwettbewerb der Regierung von Schwaben für dritte Klassen souverän durch.

Die Siegerteams aus neun schwäbischen Landkreisen versammelten sich im Augsburger Rokokosaal der Regierung von Schwaben, um das beste Team zu finden. Das intensive Bearbeiten der Aufgabe startete pünktlich um 9.30 Uhr, es ging um das Thema "Bleistiftspitzen". Die Ergebnisse mussten dann ab 10.45 Uhr der Jury präsentiert werden.

Die teilnehmenden Schüler aus Buttenwiesen fieberten dann am frühen Nachmittag den Ergebnissen entgegen. Endlich stand es fest: Anna Glaugler, Franziska Kehl und Luca Schlicht haben es wieder geschafft auf den ersten Platz geschafft.

Souveräner Sieg

Stolz nahm das Trio aus den Händen von Regierungspräsident Karl Michael Schäufele und dem Vertreter des Sponsors, Dr. Hermann Starnecker vom Genossenschaftsverband Bayern, ihre Preise und Urkunden entgegen.

Einige der Jurymitglieder bestätigten dem mitgereisten Rektor Michael Bachmaier, dass das Schulteam aus Buttenwiesen in herausragender Art und Weise sowohl an die Bearbeitung als auch an die Präsentation herangegangen war und mit überzeugendem Abstand zu den Mitbewerbern gewonnen hatte.

Dieses Lob galt vor allem auch den Lehrkräften Nicole Eisele und Brigitte Oechsner, die das Trio auf den Wettbewerb eingestellt hatten.

Wenige Tage später gab es in der Ulrich-von-Thürheim-Grundschule noch eine Preisübergabe. Schulamtsdirektor Wilhelm Martin vom Dillinger Schulamt überreichte den siegreichen Kindern in der Schulaula weitere Preise und beglückwünschte sie nochmals zu der tollen Leistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.