Neuwahlen bei den Falkenhorst Schützen

Die Falkenhorst Schützen aus Wortelstetten trafen sich vor zwei Wochen zur jährlichen Generalversammlung. Bei der Versammlung konnte Vorstand Werner Kleine-Brockhoff 39 Mitglieder und Gäste begrüßen. Darunter auch Ina Ullrich, als Gaubeauftragte, die Vorstände von den Ortsvereinen und den 2. Bürgermeister Christian Knapp.
Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Mitglieder des Vereins gab der Vorstand einen kurzen Überblick über das vergangene Jahr. Es wurde das gut besuchte Hoffest angesprochen, dass auch dieses Jahr wieder stattfinden wird. Der Termin hierfür ist der 22.07. Das regelmäßige Weißwurstfrühstück wird gut angenommen und auch der im letzten Jahr umgebaute Saal, der für Feierlichkeiten gemietet werden kann, wird immer öfter gebucht. Es wurde bekannt gegeben, dass Gottfried Kotter der neue Ansprechpartner für die Vermietung des Saales ist.
Kassiererin Maria Meßner gab einen Einblick in die Ein- und Ausgaben vom Verein. Die Prüfer Johann Gerblinger und Franz Wolf konnten die korrekte Arbeit der Kassiererin bestätigen und Entlastung erteilen. Ebenfalls wurde die gesamte Vorstandschaft von den Anwesenden entlastet. Danach folgten die sportlichen Ergebnisse vom Sportleiter und von den jeweiligen Mannschaftsführern der Bezirksmannschaften. Besonders vorgehoben wurde die 1. Bezirksmannschaft, die in der Saison 2016/2017 ungeschlagen Meister wurde und nun die Möglichkeit hat, in die höchste Liga aufzusteigen. Es wird ein Entscheidungsschießen im Mai stattfinden.
Nach den Berichten bedankte sich Herr Kleine-Brockhoff bei Franz Wenger für seine 17-jährige Amtszeit als Jugendleiter. Es wurde ein kleines Präsent überreicht. Außerdem erhielt Georg Gleich ein kleines Dankeschön für seine 52-jährige Tätigkeit im Verein. Danach folgten die Neuwahlen der Vorstandschaft. Diese wurde vom 2. Bürgermeister Herrn Knapp und von Gerhard Durner, der zum Wahlhelfer bestimmt wurde, durchgeführt. Die neue Vorstandschaft wurde jeweils ohne Gegenstimme gewählt. Diese setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorstand: Werner Kleine-Brockhoff, 2. Vorstand: Johann Östreicher, Sportleiter: Andreas Kotter, 1. Kassierer: Maria Meßner, 2. Kassierer: Stefanie Mayr, 1. Schriftführer: Alexander Östreicher, 2. Schriftführer: Sonja Debler, 1. Jugendleiter: Patrick Koller, 2. Jugendleiter: Florian Koller, Beisitzer: Gottfried Kotter, Oliver Koller, Thomas Kotter, Kassenprüfer: Johann Gerblinger, Franz Wolf.
Nach den Neuwahlen folgte der Punkt Wünsche und Anträge. Es gab keine Anregungen oder Fragen von den Anwesenden und somit nahm der 2. Vorstand Johann Östreicher die Gelegenheit und bedankte sich bei seinem Schützenvorstand Werner Kleine-Brockhoff für seine Arbeit und sein Engagement. Danach wurde die Versammlung geschlossen und es folgte ein gemütlicher und geselliger Abend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.