Ladendieb schlägt in Diedorf zweimal zu - und wird vom Marktleiter erwischt

Einen Diebstahl in Diedorf meldet die Polizei. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)

 Ein 37-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet hatte es offensichtlich auf Spirituosen abgesehen und deshalb am Donnerstag, um 13.20 Uhr, in Diedorf, Gewerbestraße 3, in einem Supermarkt, zwei Flaschen Jack Daniels in seinem Rucksack verstaut und an der Kasse nicht bezahlt.

Dem Marktleiter war der Mann verdächtig vorgekommen und er bat diesen nach der Kasse ins Büro, wo das Diebesgut aufgefunden wurde. Eine Anzeige wegen Ladendiebstahl wurde erstattet und auch ein Hausverbot ausgesprochen.

Unbeeindruckt von diesen Maßnahmen spazierte der Mann aus dem Supermarkt heraus und begab sich direkt zum dazugehörenden Getränkemarkt, wo er zufällig im Ausgangsbereich dem Marktleiter über den Weg lief, der den Mann natürlich sofort erkannte.

Der Marktleiter wollte im Anschluss den Kassenzettel sehen, den der Verdächtige nicht vorzeigen konnte und stellte in dessen Rucksack reichlich Spirituosen im Wert von 150 Euro fest. Der Mann hatte sich nun die zweite Anzeige wegen Ladendiebstahls und jetzt auch noch wegen Hausfriedensbruchs eingehandelt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.