Schnecke löst Polizeieinsatz in Diedorf aus

(Foto: 123rf/Petr Goskov)


Am Donnerstag wurde die Einsatzzentrale der Polizei über ein verdächtiges Tier in einer Mülltonne in Diedorf verständigt. Es würde sich um eine 15 bis 20 Zentimeter lange Eidechse, allerdings ohne Beine, handeln. Nachdem sich aufgrund dieser Mitteilung der Verdacht ergab, dass es sich wohl um eine Schlange handeln könnte, wurde auch die Leitstelle verständigt, welche sich der Sache annahm. Dieses gefährliche Tier stellte sich dann aber als etwa zehn Zentimeter lange harmlose Tigerschnecke heraus, wofür dann weder die Feuerwehr, noch die Polizei zuständig war. (pm)

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.