Diedorfer Schüler malen „Freundschaft“

Das Thema "Freundschaft" ergab beim Malwettbewerb eine farbenfrohe Ausstellung. Foto: Jutta Kaiser-Wiatrek

Freundschaft ist eine besondere zwischenmenschliche Verbindung. Ihrem Geheimnis wollten die Schüler der Grund- und Mittelschule Diedorf im Rahmen des von einer Bank ausgelobten Malwettbewerbs auf die Spur kommen.

Freundschaft ist eine Beziehung mit Tiefgang, ein Gefühl, das Hoffnung macht, Glück empfinden lässt. Freundschaft bedeutet auch zusammen zu sein, zusammen spielen, einfach der gemeinsam erlebte Moment. Mit Freundschaft verbunden sind aber auch Zwistigkeiten und Streit. All diese Gefühle haben die Schüler aller Klassen auf ihren Bildern mit viel Engagement festgehalten und gezeigt, wie viel Vielfalt in diesem Thema stecken kann.

Freundschaft ist was tolles

Anhand der Bilder war zu erkennen, dass Freundschaft ein meist positiv besetzter Begriff ist. Seit 30 Jahren beteiligt sich die Schule an diesem Malwettbewerb. Diesmal hatten sich 420 Kinder beteiligt, 50 wurden mit einem Preis bedacht.

Preise, Belohnung und Auswahl für Landesentscheid

"Es war uns wichtig, möglichst viele Preise zu vergeben, um damit die Arbeit der Schüler auch wertzuschätzen", erklärte Schulleiterin Christine Mayr die Intention der achtköpfigen Jury. Die Gewinner der Grundschule erhielten für ihre Mühe einen Büchergutschein, die Mittelschüler dürfen sich über einen kostenlosen Kinobesuch freuen. Aus den 50 preisgekrönten Bildern wurden sechs weitere ausgewählt, die am Landesentscheid in München teilnehmen werden. Die Schulaula wurde somit zur Galerie und aufgeregte Schüler, zahlreiche stolze Eltern und geladene Gäste bewunderten gemeinsam die vielen bunten Werke, bevor die kleine Feierstunde von der Klasse 4b mit fröhlichen Frühlingsliedern eröffnet wurde.

Als es den Wettbewerb zum ersten Mal gegeben hätte, war auch er in der zweiten Klasse, erinnerte sich Bürgermeister Peter Högg. Preisträger sei er aber nicht geworden, umso mehr freue er sich, jetzt bei der Preisverleihung dabei sein zu können. Die vier besten Schülerbilder von Emily Murawsik, Nina Lehner, Athina Döring und Selina Kröner nehmen als nächstes am Landeswettbewerb in München teil. (Jutta Kaiser-Wiatrek)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.