Französisches Fernsehen erforscht CSU

Ein Reporterteam aus Frankreich besuchte vor Kurzem einige Stammtische der CSU-Ortsverbände. (Foto: privat)

Am Stammtisch des CSU-Ortsverbands Willishauen fanden sich vor Kurzem recht ungewöhnliche Gäste ein.

Während im Bürgerhaus über lokale Themen wie Verkehrsnetz oder Kindergarten sowie über die Flüchtlingsthematik diskutiert wurde, dreht ein Reporterteam ein Video.

Die Journalisten kamen vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender „France 2“ aus Frankreich. Das Thema des Films: „Unterschiede zwischen CSU und CDU“. Wo die Verschiedenheiten der beiden Schwesterparteien liegen, versuchten die Reporter anhand der aktuellen Flüchtlingspolitik aufzuzeigen. Dazu war es den Journalisten wichtig auch in ganz kleine CSU-Ortsverbände zu gehen und dort das Stimmungsbild einzufangen. Der Ortsvorsitzende Ralf Meister erläuterte zu Beginn der Veranstaltung dem Fernsehteam die Arbeitsweise des Ortsverbands und Gemeinderat Horst Heinrich beschrieb die bisher getroffenen Maßnahmen zur Unterbringung der Asylbewerber in der Marktgemeinde Diedorf.

Den Bericht wird man in vier Wochen im französischen Fernsehen oder im Internet sehen können. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.