Gertraud Schoen gibt Malkurse

Gertraud Schoen gibt Malkurse unter dem Motto "Der Weg vom Naturalistischen bis zur Abstraktion". Foto: pbr

Die Malerin Gertraud Schoen baut in ihren Bildern künstlerisch geschickt Gegensätze auf, verbindet sie mit Geist, Energie, Sinnlichkeit, Poesie und Realität. Der Mensch und die Natur stehen im Mittelpunkt ihres Schaffens, aber auch die Abstraktion, bei der zuweilen auch detaillose „Körper-Landschaften“ entstehen. Mal als hingeworfene Skizze, ein andermal als bloße Kontur oder als verwischte Farbfläche. Ihr Können gibt sie nun in Workshops sowie Mal-, Zeichen- und Aquarellkurse weiter. Sie stehen unter dem Motto „Der Weg vom Naturalistischen bis zur Abstraktion“.

Die Künstlerin bietet im Zeitraum 1. Juni bis 1. Oktober jeweils dienstags und freitags Tageskurse an. Sie dauern von 9 bis 13 Uhr. Sie finden bei jeweils fünf Teilnehmern statt und kosten 25 Euro pro Person. Wochenendkurse führt sie nach Absprache durch. Die Kurse hält sie in ihrem großen Atelier im Diedorfer Ortsteil Lettenbach ab, bei gutem Wetter auch im Freien.

Anmeldungen

Anmeldungen nimmt Gertraud Schoen jeden Montag von 10 bis 12 Uhr, erstmals ab 29. Mai, unter den Telefonnummern 0821/48667571 und 0172/8314158 oder per E-Mail unter gschoen@arcor.de entgegen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.