offline

michael stöhr maskenmuseum diedorf

27
Startpunkt ist: Diedorf
27 Punkte | registriert seit 09.03.2016
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Das internationale Maskenmuseum und das Haus der Kultur(en) Diedorf bei Augsburg, Lindenstr.1 Ein Museum zum Fürchten, Sehen und Begreifen lernen Im internationalen Maskenmuseum in Diedorf bei Augsburg, Lindenstr.1 braucht man schon ein wenig Mut. Und so sollten die Kleinsten wohl eher nicht unter dem Grundschulalter sein. Gerade im Raum für heimisches Brauchtum der Alpen mit über 1000 Teufeln, Kramperl und Perchten werden auch sonst recht großspurig Jugendliche plötzlich überraschend leise, wenn es gilt mit der Taschenlampe das Museum zu erkunden und auch auf einem Kriechparcour hoch über den Köpfen der anderen Besucher bei Funselbeleuchtung mitten durch hunderte von bösartig grinsenden Masken zu klettern. Spannende Geschichten über Mutproben bei Indianern, so dem Sonnenrad der Sioux , wo die Initianden an Haken durch ihre eigene Brusthaut aufgehängt in Drehung versetzt werden bis die Haut reisst und dem Feuertanz der Baining auf Neubritannien (Südseeinsulaner) begleiten jede Maske. Bei uns darf (fast)jede Maske auch auf gesetzt und ausprobiert werden. So macht ein Museum Spaß. Begleitende Aktionen durch unsere Schule der Phantasie lassen die Kinder auch selber Masken basteln, Theater spielen etc. Anmeldung: Kunstschule: 08238/958379 oder Museumsleiter: 08238/60245 oder Gemeinde Diedorf: 082383/00426, Hr.Nowak: /967021 www.maskenmuseum.de Führungen im Besonderen für Erwachsene sind werktags evtl. auch kurzfristig und spontan geplant bei Anruf vom Museum aus (60245) ab 17.15 bis 21.00 Uhr möglich, in den Wintermonaten auch am Wochenende von 11.00 bis 21.00 Uhr. Ich kann dann in der Regel schon nach 5 Minuten am Museum sein. In den Sommermonaten sind Führungen an den Wochenden (Freitag bis Sonntag abend) nur über Hern Nowak(967021) möglich. Gleiches gilt für die bayerischen Schulferien. Gruppenpreis mit Führung: 25 Euro (bis 12 Personen). Größere Gruppen werden bei der Führung aufgeteilt. Einzelpersonen: 8,- Euro incl. Führung Lust auf Filme oder Aufsätze? http://www.myheimat.de/diedorf/kultur/das-maskenmuseum-ist-im-online-fernsehen-zu-sehen-d2383565.html Das Maskenmuseum befindet sich im obersten Geschoss des Hauses der Kultur(en) in der Lindenstraße 1 an der Kreuzung zur Bundesstraße300 im Herzen Diedorfs. Dort auf der zentralen mittleren Geschoßebene des Hauses der Kulturen laden unsere groß angelegten Räume für Wechselausstellungen und andere Aktivitäten wie Lesungen, Theater, Seminare mit circa 150 qm ein. Die Ausstellungen stehen in der Korrespondenz von heimatlichem Brauchtum, zeitgenössischer Kunst und unseren Sammlungen von Skulptur und Plastik der Naturvölker und alten Kulturen. Folgende Wechselausstellungen sind geplant und können danach auch an anderen Ausstellungsorten im kostenlosen Verleih gezeigt werden: Mutter und Kind, Mann und Frau, Zwillinge, abstrakte Malerei auf Schilden und Paneelen, Gebärdensprache, Japanische Graphik, Idole, Ausgrabungsstücke aus Erde-Stein-Knochen, Theaterpuppen, Vogelfiguren und –bilder, Würdestäbe, Recyclingspielzeug, Bildteppiche und Bildgeschichten. Zur Zeit sind folgende Spezial-Austellungen in unserem Museum zu sehen: Pferd und Reiter und der Heilige Leonhard, afrikanische Stühle, Tierfiguren, afrikanische Tiermasken, vom Diedorfer Storch und anderen Käuzen, Schmuck der Naturvölker, Gruselige Masken zu Halloween, alpenländische Brauchtumsmasken (mit hervorragenden großen Informationstafeln). Die Ausstellungen können angefordert werden. Gerne beziehen wir auch zeitgenössische Künstler in unsere Ausstellungen mit ein. Im unteren Geschoss sind zudem 3 Ateliers und eine Wohnung an Künstler vermietet. Ein Förderverein unterstützt die Interessen des Museums: www.maskenfreunde.de Schreiben Sie uns bei Interesse: webmaster@maskenmuseum.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Michael Stöhr: webmaster@maskenmuseum.de museo de mascaras internacionals (6000 objetos) museo di mascheras internazionales (6000 oggettos) musee du masque international avec 6000 objets tout delle monde www.maskenmuseum.de Maybe you like to have a look at our website or come for a visit: 6000 masks from all around the world. Michael Stoehr, teacher of art
1 Bild

Mit dem Boot ins Paradies

michael stöhr maskenmuseum diedorf
michael stöhr maskenmuseum diedorf | Diedorf | am 11.03.2016 | 22 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Diedorf: haus der kulturen | Im Bereich der Voltaseen am Meer vollziehen die Ewe den Kult der Mami wata. Diese Göttin ist als Göttin des Wassers und des irdischen Wohlstands für die Fischer dort auch die Behüterin des Totenreiches. Stirbt ein Mensch driftet seine Seele in einer hölzernen Figur und auf einem Boot verborgen gen Abendrot, von wo vor Jahrhunderten die Weissen mit Ihren großen Schiffen an die Küsten Afrikas kamen....

5 Bilder

" Vom Schrei der Hände", eine neue Jahresausstellung im Haus der Kulturen Diedorf

michael stöhr maskenmuseum diedorf
michael stöhr maskenmuseum diedorf | Diedorf | am 09.03.2016 | 118 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Moment, werden Sie jetzt denken, habe ich da richtig gelesen? Menschen können schreien, aber Hände sind doch stumm! Menschen schreien aus Schmerz und Verzweiflung in einer von Krieg erschütterten Zone im früher noch friedvollen Gebiet des fruchtbaren Halbmonds in Syrien und im Irak. Menschen schreien aus Enttäuschung und Wut an den geschlossenen Grenzen der Balkanroute . Kennen Sie die Fotos und Fernsehberichte,...

1 Bild

Das Haus der Kulturen und internationale Maskenmuseum in Diedorf stellt sich vor

michael stöhr maskenmuseum diedorf
michael stöhr maskenmuseum diedorf | Diedorf | am 09.03.2016 | 112 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Diedorf: Haus der Kultur(en) | www.maskenmuseum.de Das Haus der Kulturen in 86420 Diedorf bei Augsburg, Lindenstrasse 1 veranstaltet Ausstellungen und Aktionen im Berührungspunkt von moderner Kunst, heimatlichem Brauchtum und fremden Kulturen. Im Dachgeschoss wird die weltweit größte Ausstellung von 6000 alten und modernen, authentisch getragenen Masken auf Wunsch für Besucher geöffnet. Die telefonische Anmeldung kann...