Diedorfs Basketball Abteilungsleiter Horst Heinrich: "Einfach genießen."

Für Diedorfs Basketball Abteilungsleiter Horst Heinrich begann die Saison 2016/2017 mit einer Hiobsbotschaft: Seit Jahren musste man das letztjährige Meisterteam der Damen wegen Spielermangel zurückziehen. Bei den Herren verbucht man wieder einige Abgänge, Neuzugänge konnte man bisher keine verbuchen.

Stephan Scherer befragte Hr. Heinrich über die Neue Saison.

Hallo Herr Heinrich. Freuen Sie sich auf die neue Saison oder überwiegt die Enttäuschung über den Rückzug des Damenteams?
Vor einer neuen Saison herrscht immer die Freude und die Anspannung über die kommenden Spiele und wie sich unsere Teams schlagen werden. Der Rückzug der Damenmannschaft ist dieses Jahr zwar Schade, aber wir haben einige Hobby-Damen-Spielerinnen und eine engagierte U17 weiblich Mannschaft, ich mach mir langfristig also keine Sorgen über den Damenbasketball in Diedorf.


Die erste Herrenmannschaft hat wie in den Jahren zuvor erst am Saisonende den Klassenerhalt gesichert. Steht dieses Jahr wieder eine Zittersaison bevor?
Ich glaube wir sind dieses Jahr gut aufgestellt und sehe uns im Mittelfeld

Erst Meisterschaft dann Rückzug des Damenteams? Wie kann man dies innerhalb einem Jahr erklären?
Wir haben in unserem Damenteam leider durch Schwangerschaft und beruflichen Wohnortwechsel einige sehr gute und engagierte Spielerinnen verloren. Das kann man nicht so leicht verkraften. Aber mit dem Aufbau auf der Jugend denke ich dass wir bald wieder an unsere alten Erfolgsgeschichten anknüpfen können.


Obwohl einige Teams am Limit sind konnten sechs Jugendteam gemeldet werden. Das ist für schwäbische Verhältnisse sehr gut. Welche Ziele haben Sie?
Wir möchten für jeden der Lust hat Basketball zu spielen eine Plattform bieten. Wie haben gute Trainer und eine gute Stimmung in den Teams, daran haben wir in den letzten Jahren gearbeitet. Also, desto mehr kommen, umso besser.



Die erste Herrenmannschaft startet am Samstag in einer Woche im Bayernpokal gegen eine Bundesligareserve. Ist eine Sensation drin?
Die Siegchancen sind sicherlich nicht hoch, man sollte dieses Spiel einfach genießen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.