Überraschende Meisterschaft

Diedorf: Schmuttertalhalle | Basketball Damen


Interview mit Trainer Stefan Scherer zur Meisterschaft seines Damen-Basketball-Teams:


Herr Scherer, Sie sind erfolgreich im letzten Jahr Meister der Bezirksoberliga Nord geworden. Wie verlief die Saison?

Nach der schlechten Saison 2014/2015 haben wir dieses mal nochmal so richtig durchgestartet und es hat sich ausgezahlt.
Es sind nur 2 Spiele verloren und 14 Siege nach Hause getragen worden.

Dabei war die Führung deutlich zu erkennen, denn die Spiele sind überwiegend mit hohem Punkteunterschied gewonnen worden.

Natürlich gab es auch einige Höhepunkte, wie zum Beispiel den Sieg über die Damenmannschaft Nördlingen, die sehr professionell spielt.

Um Bilanz zu ziehen, haben wir alle Heimspiele mit Erfolg gemeistert.


Gibt es Schwerpunkte im Training?

Da die Damen eine Hobbymannschaft bilden, setze ich nicht auf gezieltes Training oder Drills.
Dennoch trainieren wir viel Werfen auf Distanz und das 5 gegen 5 Spiel.

Für mich ist das A und O die Verteidigung, die ,im Gegensatz zum letzten Jahr, viel intensiver praktiziert wird.

Vor allem aber ist mir wichtig, dass sie Spaß am Spiel haben und als Team zusammenspielen.


Für die Mannschaft gab es neue Trikots! Von wem und zu welchem Anlass wurden diese gesponsert?

Um ehrlich zu sein, sind die Damen einfach herausgewachsen.
Ungefähr die Hälfte des Trikotsatzes waren zu eng, da es noch Jugendtrikots sind. Immerhin wurden sie seit 10 Jahren getragen.

Gesponsert sind sie von unserem Abteilungsleiter Horst Heinrich und der AGD.


Wie lange spielen Sie selber schon? Seit wie vielen Jahren trainieren Sie die Damen?

Von Anfang an bin ich mit dabei, seit 1990.

Damals spielte ich mit Horst Heinrich in der B-Jugend, es war eine Mix-Mannschaft und wir spielten außer Konkurrenz in den höheren Mannschaften.

Zu den Zeiten hat man das noch nicht so eng gesehen.

Die Damen trainiere ich seit letztem Jahr, zuvor haben es andere Trainer wie Tom Bauer, Philipp Denk und Roland Väth übernommen. Ich habe schon vor ca. 15 Jahren das Damenteam für drei Jahre betreut.


In welcher Altersklasse befinden sich die Damen?

Es ist eine gute Mischung, da wir viele erfahrene Spielerinnen haben, die im Alter zwischen 25 und 35 sind.
Gleichzeitig spielen auch sehr junge Mädchen mit, die zwischen 16 und 20 Jahren alt sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.