Angetrunkener Autofahrer will sich der Polizeikontrolle entziehen

Ein angetrunkener Autofahrer wollte sich einer Verkehrskontrolle entziehen und versuchte dabei die Polizei mit waghalsigen Manövern abzuwimmeln. (Foto: Jarom Chalabala 123rf.com)
Ein 66-jähriger Autofahrer versuchte am Montag gegen 22.50 Uhr, in Ettelried, sich einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Als der Autofahrer die Polizeistreife erkannte, gab er plötzlich Gas, leitete mehrere Abbiegemanöver ohne zu blinken ein, schaltete das Licht aus, um seine Verfolger abzuschütteln.
Als er sich schließlich verfahren hatte, versuchte er das Fahrzeug zügig zu verlassen, konnte allerdings von den Polizisten der Polizeistelle Zusmarshausen daran gehindert werden.
Der Grund für das fluchtartige Verlassen des Fahrzeugs war schnell gefunden, der 66-jährige stand unter Alkoholeinfluss und musste zur Alkoholüberprüfung mit zur Dienststelle fahren. Ihm droht nun eine Anzeige.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.