Auto überschlägt sich in Dinkelscherben: 12.000 Euro Schaden

Zu einem Autounfall kam es am Montag, 12. Dezember, in Dinkelscherben. (Foto: Christoph Maschke)

Zu einem Autounfall kam es am Montag, 12. Dezember, in Dinkelscherben.

Ein 43-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf die Staatsstraße 2027 von Dinkelscherben in Fahrtrichtung Uttenhofen. Gegen 11.45 Uhr kam er auf Höhe von Saulach in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er etwa 200 Meter über ein abschüssiges Feld, schanzte über einen Graben, stach mit der Front im nächsten Feld ein und überschlug sich.

Der Fahrer gab an, aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Nachdem alle Türen klemmten, konnte weder er selbst, noch die Beifahrerin aussteigen. Die Feuerwehr Dinkelscherben wurde alarmiert, allerdings konnten Ersthelfer die Insassen befreien. Beide wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme war die Staatsstraße für eineinhalb Stunden gesperrt und die Feuerwehr Dinkelscherben leitete den Verkehr um.
Der Golf musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 12.000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.