Fahrlässige Brandstiftung - Besoffener setzt Couch in Dinkelscherben in Brand

Ein brennendes Sofa hat einen Einsatz für die Dinkelscherber Feuerwehr ausgelöst. (Foto: totalpics 123rf)


Eine Zigarette oder ein Kohlestück einer Wasserpfeife wollte sich am frühen Dienstag, gegen 5.05 Uhr ein alkoholisierter 35-jähriger Mann in seiner Wohnung in Dinkelscherben anzünden. Aus unbekannter Ursache geriet dabei seine Couch in Brand. Der Mann konnte den Brand zwar eigenständig löschen, erlitt hierbei aber schwere Verbrennungen im Gesicht. Er musste zur weiteren Behandlung in eine Spezialklinik nach Bogenhausen verbracht werden.

Am Einsatzort war die freiwillige Feuerwehr Dinkelscherben mit 25 Mann tätig. Da der Brand bereits gelöscht war, übernahm die Feuerwehr die Entlüftung und Entwässerung der Wohnung. Bei dem Brand und den Löscharbeiten entstand ein Sachschaden von etwa 5500 Euro.

Zu allem Überfluß erwartet den Mann noch eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.