Montessori-Krippe bis zur Abschlussklasse in Dinkelscherben

Anmeldefrist für Montessori-Kinderkrippe und Schulklassen wurde verlängert. Ein völlig neues und einzigartiges Projekt ist der Campus Häder, den die Schüler eigenverantwortlich betreiben.

Die Montessori-Schule in Dinkelscherben hat noch Plätze frei. Dafür wurde die Anmeldefrist jetzt verlängert, Schüler können sich bis Freitag, 22. Mai, einschreiben. Der Einstieg ist in jeder Klassenstufe möglich. Außerdem gibt es noch einige Krippenplätze für Kinder. Das Montessori-Betreuungskonzept in Dinkelscherben ist einzigartig in der Region, denn es umfasst alle Altersstufen: vom zwölf Monate alten Krippenkind bis zum 17-jährigen Abschlussschüler. Erworben werden können der Hauptschulabschluss, der Montessori-Abschluss, der Qualifizierende Mittelschulabschluss und der Mittlere Schulabschluss.

Neu in der Montessori-Familie in Dinkelscherben ist das sogenannte "Haus für Kinder" im früheren Schulgebäude in der Brunstätter Straße in Dinkelscherben. Seit September 2013 befindet sich dort eine Kinderkrippe mit angeschlossenem Kindergarten, in dem Kinder vom ersten bis zum siebten Lebensjahr betreut werden. Besonderen Wert legt die Montessori-Pädagogik auf freies, kreatives Spiel. Im großzügigen Garten sind die Kinder nah an der Natur, der nahe Wald ist immer wieder Ziel für Ausflüge.

Die Montessori-Schule ist auf zwei Gebäude aufgeteilt: Die Jahrgangsstufen eins bis sechs werden in der Dr.-Franz-Grabowski-Straße unterrichtet, dem ehemaligen Ferrum-Gebäude, und Schüler zwischen zwölf und 17 Jahren auf dem Campus im Ortsteil Häder. Dabei kommt das Beförderungssystem der Montessori-Schule Schülern und Eltern auch bei längeren Schulwegen und entlegenen Wohnsitzen entgegen. Alle Klassen sind jahrgangsgemischt und inklusiv. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Ganztagesbetreuung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.