"Stelzenmänner" selbstgemacht

"Unsere Stelzenmänner sind doch ganz klasse geworden!" Stolz zeigen die Jugendlichen ihre Kunstwerke, die sie zuvor mit Adelinde Rößner (links) und Angelika Deininger (hintere Reihe links) hergestellt hatten. Foto: Gump


Emsiges Treiben gab es in der Garage von Adelinde Rößner im Ehinger Ortsteil Ortlfingen. Einige Jugendliche sind gerade fleißig am Werk, um ihren "Stelzenmann" zu bemalen und ihn zusammenzuschrauben. "Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt", meint Adelinde Rößner, die zusammen mit Angelika Deininger seit Jahren am Ehinger Ferienprogramm beteiligt ist. Beide Damen überlegen sich alljährlich etwas Besonderes für das Ferienprogramm, das dann daheim im Garten oder im Hof auch aufgestellt werden kann. Die diesjährigen "Stelzenmänner" sind wirklich toll geworden, die Teilnehmer sind auch besonders stolz auf ihre Werke. Das handwerkliche Geschick mit Schleifpapier, Pinsel, Farbe und Akkuschrauber kann sich nach mehrstündiger Arbeit sehen lassen. Organisatorin Adelinde Rößner hatte zusammen mit Angelika Deininger die benötigten Vorarbeiten durchgeführt. Zum kurzweiligen Nachmittag hatten die Jugendlichen auch beste Laune mitgebracht.

Von Rosemarie Gump
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.