Dorffest in Aretsried

Freuen sich auf zwei unbeschwerte Festtage beim Aretsrieder Dorffest am 30. und 31. Juli, das vom Musikverein und vom Schützenverein gemeinsam organisiert wird: Udo Ziegelmeier, Marion Micheler, Angela Hauser und Christian Sirch (von links). Foto: Walter Kleber


Das Aretsrieder Dorffest wird am letzten Wochenende im Juli, am 30. und 31. Juli rund um das Vereinsheim gefeiert. Der Musik- und Schützenverein schultern die Festorganisation. Unter der Regie der Vorsitzenden Christian Sirch (Musikverein) und Udo Ziegelmeier (Buschelberg-Schützen) laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren.

Beginn ist am Samstag, 30. Juli, um 20 Uhr mit einem Gastspiel von Ralph Mocker und seiner Kapelle "Pro Böhmisch". Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 31. Juli, öffnet die Festzone vor dem Aretsrieder Vereinsheim um 9.30 Uhr ihre Pforten. Zum Frühschoppen werden kesselfrische Weißwürste serviert. Zur Unterhaltung der Gäste spielen die gastgebenden Aretsrieder Musikanten unter der Leitung von Thomas Schneider. Nach dem Mittagstisch, den die Festküche in reichhaltiger Auswahl serviert, sind ab dem frühen Nachmittag zusätzlich Kaffee und eine große Auswahl an selbst gebackenen Kuchen im Angebot. Für Musik sorgen ab 14 Uhr die Aretsrieder Jungmusiker. Ab 14 Uhr gibt es im angrenzenden Vereinsheim einen Blasmusik-Infotag zur Nachwuchswerbung. Kinder und Jugendliche können dabei alle Instrumente ausprobieren. Die Verantwortlichen des Musikvereins stehen Eltern bei Fragen rund um die Instrumentalausbildung Rede und Antwort. Auch das Schützenheim mit den neuen elektronischen Schießständen hat von 14 bis 16 Uhr seine Tore zum Schnupperschießen für jedermann geöffnet. Gegen 17 Uhr klingt das Aretsrieder Dorffest aus. (wkl)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.