62-Jährige stark alkoholisiert in Friedberg unterwegs: Polizei zieht Führerschein ein

Die Versuche der Polizei, die betrunkene Fahrerin anzuhalten, scheiterten. (Foto: Symbolbild, Christoph Maschke)
Ein roter Skoda erregte um 1 Uhr in der Nacht am Sonntag die Aufmerksamkeit einer Streife in Friedberg. Wie die Polizei mitteilt hatte die Autofahrerin selbst bei circa zehn Stundenkilometern Mühe, die Spur zu halten: immer wieder fuhr das Auto in Schlangenlinien und geriet über die Mittellinie.

Mehrmalige Anhalteversuche mit allen Hilfsmitteln, die der Polizei zur Verfügung stehen, misslangen zunächst. Selbst als die Streife neben der Skoda-Fahrerin herfuhr, reagierte diese nicht. Letztendlich hielt die Dame in der Rederzhauser Straße an. Der Grund für ihre Fahrweise war schnell klar: sie war mit 1,4 Promille ordentlich betrunken. Sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihren Führerschein abgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.