Auffahrunfall durch rücksichtslose Fahrweise verursacht

Die Fahrerin des Smart wurde verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. (Foto: Jaromar Chalabala-123rf.de/Symbolbild)

Am Mittwoch, gegen 16.50 Uhr, ereignete sich auf der AIC 25 bei Friedberg ein Auffahrunfall.

Eine 55-jährige Smart-Fahrerin fuhr in Richtung Friedberg, als sich bei der Einfahrtschleife auf Höhe der Derchinger Straße ein dunkler BMW vor sie drängte und sie zum Abbremsen zwang. Ein hinter ihr fahrender 35-Jähriger, wurde von dem Manöver überrascht und fuhr in das Heck des Smart. Die 55-Jährige wurde verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeitgleich wurde der Audi A3, eines im Gegenverkehr fahrenden 25-Jährigen, von, durch den Auffahrunfall verursachten herumfliegenden Teilen, beschädigt. Der BMW, bei dem es sich um ein „GT“ mit Fließheck handelte, konnte ohne Schaden zu nehmen davon fahren. An den beiden betroffenen Autos entstand ein Schaden von ca. 4000 Euro. Bei Hinweisen zum Unfall wenden sie sich an die Polizei Friedberg unter 0821/323-1710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.