Bergeweise Müll: Umweltsünder in Dasing-Lindl und Freienried

Große Mengen an Abfall mussten ordnungsgemäß auf Kosten der Steuerzahler entsorgt werden. Nun bittet die Polizei um Hinweise, um die bislang Unbekannten zu finden. (Foto: Christoph Maschke)
Einen großen Müllhaufen entdeckte am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, eine 45-jährige Bewohnerin in Dasing-Lindl neben der Laimeringer Straße an der Autobahn .
Er bestand aus etwa zehn großen Plastiksäcken und Kartonagen. Diese waren teils mit Gartenabfällen und mit Hausmüll gefüllt.

Die Gemeinde Dasing musste den Müll nun zu Lasten der Steuerzahler abholen und fachgerecht entsorgen.

Beim zweiten Fall stellte ein Rentner aus Odelzhausen bei einem Spaziergang fest, dass im Gemeindebereich Eurasburg-Freienried, Fahrtrichtung Odelzhausen, in der Nähe der St.-Antonius-Straße am Waldrand eine größere Menge eines weißen, kalkartigen Pulvers auf einer Fläche von rund zehn Quadratmeter verschüttet wurde.

Hinweise dazu erbittet die Polizei Friedberg unter Telefonnummer 0821 / 323-1710.
(pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.