Doppeltes Unglück auf regennasser Autobahn

Beide Fahrzeuge wurden durch den Abschleppdienst abgeschleppt. (Foto: Dieter Gillessen)

Gleich zwei Autofahrer prallten innerhalb kurzer Zeit auf der A8 gegen eine Leitplanke. Es entstand ein gesamter Sachschaden von rund 60.000 Euro.

Eine 26-Jährige war gegen 20.50 Uhr auf der Autobahn auf Höhe Dasing in Richtung Stuttgart unterwegs. Aufgrund eines Regenschauers in Verbindung mit unangepasster Geschwindigkeit, geriet die Frau mit ihrem BMW ins Schleudern und prallte gegen die rechte Außenschutzplanke. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 10.000 Euro.

Kurze Zeit später geriet ein 23-jähriger Mercedesfahrer auf der gleichen regennassen Strecke ins Schleudern. Er stieß frontal mit der vorderen Stoßstange in die dortige Leitplanke und kam nach etwa 150 Metern zum Stehen.

Der Fahrer wurde nicht verletzt, der Sachschaden hingegen beläuft sich auf circa 50.000 Euro.

Beide Fahrzeuge wurden anschließend abgeschleppt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.