Einbrüche in Dasing, Kissing und Friedberg

Die drei Einbrüche fanden unabhängig voneinander in den vergangenen drei Tagen statt. (Foto: Robert Hoetink-123rf.com/Symbolbild)

Ende dieser Woche ist die Polizei zu drei verschiedenen Einbrüchen in Dasing, Kissing und Friedberg ausgerückt.  

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein Unbekannter in eine Firma in der Waldstraße im Dasinger Gewerbegebiet Lindl ein. Er habe eine vorgefundene Leiter vor ein Fenster gestellt, dieses auf gehebelt und die Büroräume im ersten Obergeschoss durchsucht, jedoch ohne etwas zu erbeuten, so der Polizeibericht. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

Davon unabhängig brach in der gleichen Nacht ein Unbekannter zum wiederholten Mal in ein Schützenheim in Friedberg-Harthausen in der Straße Am Spielberg ein. Laut Polizei verschaffte er sich über eine erst notdürftig reparierte Glastür, die er schon im April aufhebelte, Zutritt zum Gebäude. Dort brach er mit Gewalt eine weitere Tür, da er es wohl erneut auf die Vereinskasse abgesehen hatte. Im April konnte er dort 25 Euro vorfinden. Diesmal erbeutete er nichts, verursachte aber einen Schaden in Höhe von 500 Euro.

Vergangene Nacht wurde durch Kriminelle in Kissing in der Münchener Straße ein stahlverarbeitender Betrieb aufgesucht.
Sie hätten sich sofort den Büroräumen zugewandt, in denen sie mehrere versperrte Türen und Schränke aufgebrochen hätten. Hierbei sei ihnen auch eine Kasse mit einem unteren vierstelligen Betrag in die Hände gefallen, so der Polizeibericht. Zudem richteten sie mehrere tausend Euro Schaden an.

Hinweise zu den Einbrüchen erbittet die Polizei Friedberg unter Telefon 0821 / 323-1710. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.