Fahrradfahrer aus Friedberg stößt mit Auto zusammen: Helm bewahrt ihn vor Schlimmeren

Ein 57-Jähriger aus Friedberger fuhr am Donnerstag Mittag mit seinem Fahrrad die Völser Straße in Richtung Osten. Auf Höhe Fuchsloch übersah er das Rechtsfahrgebot und wollte die Kurve schneiden. So kam es zu einem Unfall, wie die Polizei mitteilt.

Denn zur gleichen Zeit kam ihm dort eine 56-jährige Autofahrerin aus der Straße Am Harfenacker entgegen, die nicht mehr ausweichen konnte, sodass der Radfahrer gegen das Auto prallte. Der Radfahrer kam mit Kopfverletzungen leichterer Art ins Friedberger Krankenhaus.

Der getragene Fahrradhelm hat ihn wohl vor Schlimmeren bewahrt.
Der Gesamtsachschaden wird auf annähernd 2000 Euro geschätzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.